Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Schröder dementiert Kritik-Mail an Simone Lange
Nachrichten Der Norden Schröder dementiert Kritik-Mail an Simone Lange
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 21.02.2018
Quelle: dpa
Hannover

 Der frühere Bundeskanzler und SPD-Vorsitzende Gerhard Schröder hat dementiert, die Flensburger Oberbürgermeisterin Simone Lange in einer E-Mail kritisiert zu haben, für den SPD-Bundesvorsitz zu kandidieren.

"Wir haben die Meldung erst für einen Karnevalsscherz gehalten", sagte Sigrid Krampitz, die Büroleiterin Schröders, der HAZ: "Da hat sich jemand den Namen Gerhard Schröder angeeignet." 

Schröder selbst sei am Mittwoch noch in Korea bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang gewesen und habe die Ereignisse in der Bundesrepublik nicht kommentiert.

Von Michael B. Berger

Zwei etwa zwölfjährige Kinder haben einen Getränkemarkt überfallen. Die Jungen sprühten der Kassiererin Reizgas in die Augen und stahlen anschließend das Geld aus der Kasse. Nun ermittelt die Polizei in Bremerhaven.

16.02.2018

Der Schaden, den sie anrichteten, ist um ein Vielfaches höher: Diebe haben bei einem Einbruch in eine Postfiliale 70 Cent erbeutetet. Nun ermittelt die Polizei in Hoogstede.

21.02.2018
Der Norden Früherer Ministerpräsident Niedersachsens ist 75 Jahre alt geworden - Braunschweig würdigt Gerhard Glosgowski

Am Donnerstag feiert Braunschweig seinen Ehrenbürger Gerhard Glogowski, der acht Jahre Innenminister in Niedersachsen war und ein Jahr lang Ministerpräsident.

21.02.2018