Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Frau ertrinkt in ihrem Auto
Nachrichten Der Norden Frau ertrinkt in ihrem Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:29 31.07.2017
Nur noch tot konnte die Frau aus dem Auto geborgen werden. Quelle: NordWestMedia/dpa
Damme

Sie kam am Sonntagabend zwischen 22.30 und 23.30 Uhr mit ihrem Wagen von der Straße ab, dieser überschlug sich anschließend und landete auf dem Dach in einem mit Wasser gefüllten Graben, wie ein Polizeisprecher am Montagmorgen sagte.

Ein Lastwagenfahrer kam gegen 23.30 Uhr an der Unfallstelle vorbei. Er wollte helfen, doch die Türen des Autos waren blockiert. Ein in der Nähe des Unfallortes wohnender Landwirt versuchte noch, das Auto aus dem Wasser zu ziehen. Dies gelang erst, als die Feuerwehr eintraf. Doch für die Frau kam jede Hilfe zu spät: Sie war schon tot, ertrunken im Auto.

lni/sbü

Hochwasser und starke Regenfälle in den letzten Wochen haben auch den Landwirten in Niedersachsen erheblich zugesetzt. In den Gebieten, in denen Felder überflutet worden seien, „kommt es auf erheblichen Flächen zum Totalausfall“ der Ernte, sagte Landvolk-Vizepräsident Ulrich Löhr.

31.07.2017

Paare mit unerfülltem Kinderwunsch haben zuletzt keine finanzielle Unterstützung vom Land für eine künstliche Befruchtung bekommen. Das Interesse an der Behandlung war offenbar so groß, dass dem Land das Geld für den üblichen Zuschuss von 800 Euro ausgegangen ist.

Gabriele Schulte 30.07.2017

Während sich Einsatzkräfte abmühten, um Schaden abzuwenden, standen ihnen beim Hochwasser oft Schaulustige im Weg. Oftmals mit dem Handy in der Hand. „Wir bekommen hier zusehends eine Gafferproblematik“, sagte Wolfenbüttels Bürgermeister Thomas Pink verärgert.

28.07.2017