Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Feuerwehr rettet Pferd aus eisigem See
Nachrichten Der Norden Feuerwehr rettet Pferd aus eisigem See
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 19.03.2018
Symbolbild. Quelle: Feuerwehr Suhl
Anzeige
Bischhausen

  Mit einem beherzten Einsatz hat die Feuerwehr am Montag ein Pferd aus einem teilweise zugefrorenen See in Bischhausen (Landkreis Göttingen) gerettet. Wie das Tier sich in diese missliche Lage brachte, kann sich bei den Rettern noch niemand erklären. Wegen der schwer zugänglichen Lage des Sees, mussten die Einsatzkräfte mit Schläuchen eine Art Geschirr bauen, mit dem sie nach mehreren Versuchen das Tier rausheben konnten. Dabei landete einer der Helfer zwischenzeitlich selbst in dem eisigen See. Er konnte sich aber aus eigener Kraft retten.

Der Besitzer kümmerte sich nach der Rettung sofort um das verschreckte Tier, das sich in der Sonne trocknen und aufwärmen konnte. 20 Retter ackerten, um das verängstigte Pferd wieder sicher an Land zu bringen.

Von Dierk Bullerdieck/dpa

Der Norden Festnahme nach Wohnungsdurchsuchung - Polizei klärt Überfallserie in Bremen

Er hat in Bremen drei Discounter, einen Kiosk und eine Apotheke überfallen: Die Polizei hat dem mutmaßlichem Täter, einem 20-Jährigen, das Handwerk gelegt.

19.03.2018
Der Norden Winterwetter behindert Bahnverkehr am Harz - Zwischen Hildesheim und Salzgitter fahren keine Züge

Schon am Sonntag hatte das Winterwetter den Bahnverkehr im Harz behindert. Auch am Montag müssen sich Reisende noch auf Ersatzverkehr und Verspätungen einstellen: Zwischen Hildesheim und Salzgitter verkehren bis zum Nachmittag keine Züge.

19.03.2018

Seit einigen Monaten sind neue Sicherheitsbestimmungen zur Aktivierung einer Telefonkarte gültig. Diese sollen dem internationalen Terrorismus entgegenwirken – erschweren aber auch die Kommunikation von Seeleuten in die Heimat.

19.03.2018
Anzeige