Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden 300.000 Euro Schaden: Feuer zerstört Fachwerkhaus in Gronau
Nachrichten Der Norden 300.000 Euro Schaden: Feuer zerstört Fachwerkhaus in Gronau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:44 07.09.2018
Symbolbild Quelle: dpa
Gronau

Bei einem Brand in der Innenstadt von Gronau (Landkreis Hildesheim) ist ein älteres Fachwerkhaus weitgehend zerstört worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war das Feuer am Donnerstagnachmittag in einer der oberen Etagen des Reihenmittelhauses ausgebrochen. Die Brandursache blieb zunächst unklar. Rund 170 Feuerwehrleuten gelang es den Angaben zufolge, ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Gebäude zu verhindern.

Das Fachwerkhaus sei unbewohnbar und einsturzgefährdet, hieß es. Den Sachschaden bezifferte ein Polizeisprecher auf rund 300.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Altstadt von Gronau wurde während der bis in die Abendstunden dauernden Löscharbeiten gesperrt, es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Von dpa/RND

Autofahrer in Südniedersachsen müssen sich ab Freitagabend auf erhebliche Behinderungen einstellen. Bis Sonntagnachmittag ist die Autobahn 7 zwischen Echte und Seesen gesperrt.

07.09.2018

Wie wird das Wetter am Wochenende in Niedersachsen? Während es an der Küste eher unbeständig ist, können sich Ausflügler im Süden des Bundeslandes über Sonnenschein freuen.

07.09.2018

Sie haben die Lizenz zu Partys und Schlimmerem: Annette und André Engelhardt haben sich den Begriff „Ballermann“ schützen lassen und sind damit reich geworden.

07.09.2018