Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Feuer in Flüchtlingsunterkunft in Hildesheim
Nachrichten Der Norden Feuer in Flüchtlingsunterkunft in Hildesheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:35 30.03.2017
Anzeige
Hildesheim

Als die Berufsfeuerwehr Hildesheim eintraf, hatten Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes bereits die betroffene Etage geräumt. Feuerwehrleute konnten den Brand rasch löschen. Verletzt wurde niemand. Allerdings musste die Etage nach Angaben der Feuerwehr entraucht werden, da sämtliche Zimmertüren aufstanden. Wegen des Rauchs sei die betroffene Etage bis auf weiteres unbewohnbar.

Das Sozialamt der Stadt wurde eingeschaltet, um die Bewohner in anderen Einrichtungen unterzubringen.

lni

Im Juni 2016 hatten Bauarbeiter auf dem Friedhof in Dinklage unter der Erde mehrere Kunstoffboxen gefunden, gefüllt mit Geldscheinen und Goldmünzen. Da am Montag eine erste Frist für potentielle Eigentümer verstrichen war, darf die Stadt die Goldmünzen nun zu Geld machen.

29.03.2017

Der Angeklagte soll im Oktober nachts in ein Altenheim in Neuenhaus (Grafschaft Bentheim) eingestiegen sein und männliche Bewohner sexuell missbraucht haben. Als die Seniorin sah, wie der 18-Jährige ihren demenzkranken Mann missbrauchte, soll er laut Anklage die 87-Jährige so schwer verletzt haben, dass sie kurz darauf starb.

29.03.2017

Ein Mann ist bei einem Unfall in Aerzen im Landkreis Hameln-Pyrmont schwer verletzt worden. Am Dienstagnachmittag kam ein 55-Jähriger mit seinem Transporter von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Nach Angaben der Polizei in Hameln vom Mittwoch war der Fahrer betrunken. 

29.03.2017
Anzeige