Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Fahrer stirbt bei Zusammenstoß von Auto mit Zug
Nachrichten Der Norden Fahrer stirbt bei Zusammenstoß von Auto mit Zug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:55 13.08.2017
Quelle: Stratenschulte
Osnabrück

Der Lokführer und ein Fahrgast der Nordwestbahn wurden leicht verletzt.

Der schwere Unfall passierte am Sonntag an einem unbeschrankten Bahnübergang. Durch die Wucht des Aufpralls sei der Wagen auf eine Wiese neben den Bahnschienen geschleudert worden, sagte ein Polizeisprecher. Wie auf Bildern vom Unfallort zu sehen war, wurde das Auto auf der linken Seite regelrecht aufgerissen. Die Bahnstrecke war am späten Nachmittag nach einer gut zweieinhalbstündigen Sperrung wieder freigegeben worden.

An dem Bahnübergang waren schon vor vier Jahren drei Menschen bei einem ähnlichen Zusammenstoß getötet worden. Weshalb das Auto von der Regionalbahn erfasst wurde, stand zunächst nicht fest.

Wenige Stunden später kam es im Kreis Osnabrück erneut zu einem Unfall an einem Bahnübergang. In Badbergen sei ein Mann auf einem Motorrad von einem Zug erfasst worden. Der 55-Jährige sei dabei schwer verletzt worden und zunächst nicht ansprechbar gewesen, sagte ein Polizeisprecher am Abend. „Es besteht aber keine Lebensgefahr.“

Laut Polizei hatte der Mann die Bahnschranken durchbrochen und war mit dem Zug der Nordwestbahn zusammengestoßen. Die genaue Ursache war zunächst unklar, wie ein Sprecher sagte. Geprüft werde nun, ob der Motorradfahrer von der Sonne geblendet wurde.

dpa

Süßer Zwerge: Die Eltern sind schon nicht groß, der Nachwuchs bei den Halsband-Zwergfalken ist nochmal kleiner. Im Weltvogelpark Walsrode ist die Nachzucht des Greifvogels gleich mehrfach gelungen. Ausgewachsen wiegen die Zwergfalken in etwa soviel wie ein Schokoriegel.

13.08.2017

Ein Verkehrsmittel der Zukunft? Der Hyperloop soll Passagiere bis zu 1200 Kilometern pro Stunde schnell befördern. Studenten aus Oldenburg und Emden wollen einen Prototypen in den von SpaceX-Gründer und Tesla-Chef Elon Musk initiierten Wettbewerb schicken.

13.08.2017

Ganz viel Schwarz, ausgefallene Kleidung und Accessoires aus Metall: So zurecht gemacht tummeln sich am Wochenende Tausende Menschen auf dem Flugplatz in Hildesheim. Rund 25 000 Gothic-Fans aus ganz Deutschland feiern dort das Festival „M'era Luna“.

13.08.2017