Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Einbrecher erbeutet Waren im Wert von 270.000 Euro
Nachrichten Der Norden Einbrecher erbeutet Waren im Wert von 270.000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 05.03.2018
Der Angeklagte soll bei 47 Taten Waren im Wert von rund 270.000 Euro erbeutet haben. Quelle: dpa (Symbolbild)
Osnabrück

 Ein mutmaßlicher Serieneinbrecher soll Waren im Wert von rund 270.000 Euro erbeutet haben. Gegen den 39-Jährigen wurde Anklage wegen gewerbsmäßigen Einbruchsdiebstahls erhoben, wie die Staatsanwaltschaft Osnabrück am Montag mitteilte. Insgesamt werden dem Mann 47 Taten vorgeworfen. Bei zwölf davon soll es beim Versuch geblieben sein. Außer in der Grafschaft Bentheim und im Emsland soll der Mann in den Landkreisen Steinfurt, Cloppenburg, Gütersloh, Aurich, Wittmund und Vechta zugeschlagen haben. Im vergangenen Oktober wurde der 39-Jährige demnach auf frischer Tat ertappt und in Untersuchungshaft genommen. Er hat bislang zu den Vorwürfen geschwiegen.

Von dpa

Die Grippewelle hat nun auch die Bahn erwischt: In Niedersachsen fallen einige Zugverbindungen aus, weil die Lokführer erkrankt sind. 

05.03.2018

Ziemlich klischeehaft: Als der Lebensgefährte einer Frau nach Hause kam, hat sich ihr Liebhaber in Bremerhaven im Schrank versteckt. Sie zettelte einen so lautstarken Streit an, dass die Nachbarn die Polizei riefen. Später mussten die Beamten noch einmal ausrücken.

05.03.2018
Der Norden Musikveranstaltung als Vernetzung - Polizei im Emsland verhindert rechtes Konzert

Eine Woche nach einer Musikveranstaltung in der rechten Szene in Lingen hat die Polizei im Emsland am vergangenen Wochenende eine weitere Aktion dieser Art in Emsbüren verhindert. Nachdem die Beamten sie informierten, ist die Vermieterin der Räume vom Mietvertrag zurückgetreten.

05.03.2018