Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Dealer wird während der Razzia beliefert
Nachrichten Der Norden Dealer wird während der Razzia beliefert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 27.10.2017
Drogen, Anabolika, Waffen, Geld: Das Ergebnis der Razzia. Quelle: Preuß
Gifhorn

Ermittelt wird auch gegen seinen Vater des 25-Jährigen. „Die Betäubungsmittel wurden im Darknet bestellt“, sagt Fachkommissariatsleiter Thorsten Dräger, einem schwer zugänglichen Teil des Internets. Die Anabolika seien vermutlich in der Bodybuilder-Szene verkauft worden.

Im Zuge von Ermittlungen gegen einen Händler kam die Gifhorner Kripo dem 25-Jährigen auf die Spur. „Versandlisten dieses Händlers wurden ausgewertet und führten zu dem 25-Jährigen“, so Dräger. Bei einer Durchsuchung des elterlichen Wohnhauses des jungen Mannes - er ist arbeitslos und bisher noch nicht einschlägig in Erscheinung getreten - wurden die Ermittler fündig: größeren Mengen synthetische Drogen und Anabolika wurden entdeckt. Aber auch Potenzmittel und Marihuana fanden die Beamten. „Zudem befand sich in der Wohnung eine scharfe Schusswaffe und Munition“, sagt Dräger. Durch so genannte Beschussversuche der P 38 soll nun festgestellt werden, ob die Waffe bereits bei Straftaten zum Einsatz gekommen ist. „Noch während der Durchsuchung wurde weiteres Marihuana durch einen Postdienst zugestellt“, sagte Ermittler Karsten Schulze. Ein Paket, das der 25-Jährige geordert habe, befände sich noch am Flughafen in Frankfurt und müsse noch gesichtet werden.

Viel Geld verdient hat der 25-Jährige offenbar auch mit gefälschten Busfahrkarten der Wolfsburger Verkehrsgesellschaft und der Verkehrsgesellschaft Landkreis Gifhorn, so Dräger. Hier seien Druckplatten und Fahrscheinrollen gefunden worden. „Das Ausmaß der Fahrkartenfälschungen ist nicht abzuschätzen,wir stehen hier am Anfang der Ermittlungen“, sagt Dräger.

Von Uwe Stadtlich

Bei Einführung des Hundegesetzes gab es heftige Kontroversen – heute überwiegt das Lob. Selbst Hundehalter werten es als Erfolg. Kernpunkt des 2011 verabschiedeten und seit 2013 vollständig gültigen Gesetzes ist der sogenannte Hundeführerschein. 

26.10.2017

Hat der Landwirt seine Tiere verhungern lassen? Auf einem Bauernhof in Wrestedt im Kreis Uelzen sind bei einer Kontrolle zehn verendete Rinder entdeckt worden. Fünf weitere Tiere mussten eingeschläfert werden.

26.10.2017

Bei einem Zusammenstoß von drei Lastern auf der A2 bei Braunschweig ist am Donnerstag ein Lkw-Fahrer getötet worden. Die Autobahn ist derzeit in Richtung Berlin voll gesperrt.

26.10.2017