Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Belästigung von Gabriels Frau keine Straftat
Nachrichten Der Norden Belästigung von Gabriels Frau keine Straftat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 22.08.2017
Anke und Sigmar Gabriel in Goslar: Die Frau des Außenministers war am Telefon belästigt worden. Quelle: dpa/Archiv

Am Montagmittag hatte jemand auf dem Festnetzanschluss der Zahnarztpraxis von Anke Gabriel angerufen. Laut Polizei habe sich der Anrufer auf Gabriels Tätigkeit als Außenminister berufen. Gabriel selbst war am Montag gleich in die Offensive gegangen und hatte gesagt:  „Über die Art und Weise, wie Erdogan das macht, fühlen sich einige offensichtlich motiviert und versuchen, meine Frau zu bedrängen und zu belästigen." Gabriel bezog sich damit auf die aktuellen Auseinandersetzungen zwischen ihm und dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan.

Einen Straftatbestand konnte die Polizei in Goslar bei dem Anruf nicht feststellen, wie sie Dienstag mitteilte. Der Anrufer sei identifiziert und polizeilich bekannt. Eine Gefährdung habe nicht bestanden.

sbü/r

Es sollte ein großes Dankeschön werden für Polizisten, die Anfang Juli beim G-20-Gipfel in Hamburg vor Ort waren und dabei auch körperlich an die Grenzen gingen. 2000 Beamte waren knapp eine Woche nach dem Einsatz in die Elbphilharmonie eingeladen - doch am Ende kamen nur Polizisten aus Hamburg in den Genuss.

Michael B. Berger 22.08.2017

Ein 25-jähriger Motorradfahrer ist im Landkreis Vechta mit seiner Maschine in ein Auto gefahren und gestorben. Auch die 41-jährige Beifahrerin des Autos kam bei dem Unfall am Montagabend ums Leben, wie die Polizei mitteilte.

22.08.2017
Der Norden Protest gegen Kampfdrohnen - Musiker blockieren Fliegerhorst

Rund 150 Demonstranten haben den Fliegerhorst im schleswig-holsteinischen Jagel mehrere Stunden lang abgeriegelt. Alle elf Zufahrten und Eingänge zu dem Stützpunkt wurden "mit Musik blockiert". Damit soll gegen die geplante Anschaffung von Kampfdrohnen demonstriert werden.

24.08.2017