Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Bad Sachsa erwägt Fusion mit anderen Orten
Nachrichten Der Norden Bad Sachsa erwägt Fusion mit anderen Orten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 28.04.2018
Hauptamtsleiter Uwe Weick aus Bad Sachsa Quelle: Strebe
Bad Sachsa

 Der Rat von Bad Sachsa im Kreis Göttingen hat beschlossen, vorerst keinen neuen Bürgermeister zu wählen. Das berichtet der Hauptamtsleiter von Bad Sachsa, Uwe Weick

Die Kommune gibt sich laut Weick ein Jahr Zeit, um mit Nachbargemeinden über Fusionen zu verhandeln. Zur Debatte steht ein Zusammengehen mit Bad Lauterberg, Walkenried und Braunlage. Eine Fusion mit Braunlage wäre aber problematisch, weil der Ort in einem anderen Kreis liegt, nämlich dem Landkreis Goslar.

Der Beschluss war nötig geworden, nachdem der frühere Bürgermeister von Bad Sachsa aus gesundheitlichen Gründen ausgeschieden war.

Von Bert Strebe

Die Walpurgisnacht steht an und beschäftigt schon jetzt den ein oder anderen mit hexischen Vorbereitungen. Zum Fest der Hexen werden auf dem Hexentanzplatz im Harz wieder zehntausende Besucher erwartet.

25.04.2018

Wer heute Morgen nach Hamburg oder noch weiter in den Norden will, muss Geduld mitbringen: Nach einem Unfall in der Nacht ist die A7 bei Altona gesperrt. Es hat sich ein langer Stau gebildet.

25.04.2018

Ein nicht gesicherter Strandkorb hat einen Unfall auf der B65 bei Peine verursacht: Er rutschte von der Ladefläche auf die Straße. Beim folgenden Unfall wurde eine 51-Jährige schwer verletzt.

25.04.2018