Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Alkoholisierter Fahranfänger verursacht Unfall und flüchtet
Nachrichten Der Norden Alkoholisierter Fahranfänger verursacht Unfall und flüchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 20.04.2018
Aufgrund einer Zeugenaussage konnte die Polizei den Unfallverursacher am Donnerstagabend ermitteln. Quelle: dpa
Bad Nenndorf

 Am Donnerstagabend, gegen 20.35 Uhr, beobachtete ein Anwohner, dass ein Auto in der Kampstraße gegen einen Mercedes eines 30-jährigen Stadthägers fuhr und diesen leicht beschädigte. Der Fahranfänger setzte jedoch seine Fahrt in die Horster Straße fort. Als er vor einer Sperrung halten musste und von dem Zeugen angesprochen wurde, stritt er die Tat aber ab und fuhr weiter.

Aufgrund der präzisen Zeugenaussage konnte der Verantwortliche durch die Polizei nachträglich ermittelt werden. Es handelt sich um einen 18-jährigen Fahranfänger aus Bad Nenndorf. Da die Beamten bei der anschließenden Befragung des Verursachers Alkoholgeruch feststellten, wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Bückeburg eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein beschlagnahmt.

Von red

Die Autobahn 7 wird zwischen Schwarmstedt und Mellendorf in der kommenden Woche fünf Nächte in Folge gesperrt. Die Nach- und Ausbesserungsarbeiten im Baustellenbereich wurden nach drei tödlichen Unfällen innerhalb weniger Wochen kurzfristig eingeplant. 

23.04.2018

Am Freitag hat der Prozess gegen drei Syrer begonnen, die sich in ihrer Heimat der radikal-islamischen Al-Nusra-Front angeschlossen haben sollen. Den Männern drohen bis zu zehn Jahren Haft. 

20.04.2018

Die Umverteilung von Fördermitteln durch Landwirtschaftsministerin Otte-Kinast (CDU) sorgt in Niedersachsens großer Koalition für Unmut. Die SPD vermutet eine Bevorzugung der CDU-Hochburgen.

22.04.2018