Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Autoinsassen bei Straßenrennen schwer verletzt
Nachrichten Der Norden Autoinsassen bei Straßenrennen schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 30.12.2017
Der Unfall ereignete sich bei einem illegalen Straßenrennen. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Salzgitter

 Bei einem Unfall während eines illegalen Straßenrennens sind zwei Autoinsassen bei Salzgitter schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben waren die beiden 19-Jährigen in der Nacht zum Samstag mit ihrem getunten Wagen frontal gegen eine Betonbrüstung geprallt. Zuvor hatte der Fahrer versucht, einen Kreisverkehr mit einem Schleuder-Manöver zu durchfahren. Die Polizei ermittelt gegen den Fahrer wegen Teilnahme an einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen und beschlagnahmte seinen Führerschein.

Von lni/jos

Eine defekte Heizung wäre einer Familie im emsländischen Spelle beinahe zum Verhängnis geworden. Unter den Geretteten war auch ein Baby und ein fünf Jahre altes Kind.

30.12.2017

Viele Menschen spielen regelmäßig Lotto oder Toto. Doch genauso regelmäßig bleiben Gewinne liegen – zumindest kleine. In Niedersachsen summiert das jährlich auf einen siebenstelligen Betrag.

30.12.2017

Schon vor der eigentlichen Silvesterknallerei hat es mehrere schwere Zwischenfälle mit Böllern gegeben. In Nordhorn setzte ein 13-Jähriger ein Zimmer in Brand. In Berlin verlor ein Junge sein Auge. Die Polizei warnt Eltern vor Feuerwerk in Kinderhand.

30.12.2017
Anzeige