Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Autofahrer stirbt bei Kollision mit Baum
Nachrichten Der Norden Autofahrer stirbt bei Kollision mit Baum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 26.11.2018
Der junge Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Quelle: Symbolbild/dpa
Bad Segeberg

Ein 21-jähriger Niedersachse ist am Sonnabend auf der B206 tödlich verletzt worden. Der junge Mann ist nach aktuellem Stand der polizeilichen Ermittlungen um 2 Uhr mit seinem BMW auf der Bundesstraße von der Straße abgekommen und dort gegen einen Baum geprallt.

Unfallursache bisher ungeklärt

Aufgrund der schweren Verletzungen starb der Fahrer noch an der Unfallstelle. Polizeibeamte sperrten die Bundesstraße während der Unfallaufnahme. Wie es genau zu dem Unfall kam, ist bislang noch unklar. Die Polizei zog einen Unfallsachverständigen zur Klärung der Umstände hinzu. Weitere Fahrzeuge oder Personen sollen an dem Unfall nicht beteiligt gewesen sein. Die Polizei schließt ein Suizid nicht aus.

Sie haben Suizidgedanken?

Dann wenden Sie sich bitte an folgende Rufnummern: Telefon-Hotline (kostenfrei, 24 h), auch Auskunft über lokale Hilfsdienste: 0800 - 111 0 111 (ev.) 0800 - 111 0 222 (rk.) 0800 - 111 0 333 (für Kinder / Jugendliche) www.telefonseelsorge.de

Von RND/ras

Seit einiger Zeit nutzt die Polizei in Niedersachsen Körperkameras, sogenannte Bodycams, etwa bei Demonstrationen. Nun sollen die Geräte nach dem Willen der Gewerkschaft der Polizei auch in Wohnungen eingesetzt werden dürfen.

26.11.2018

Ein Adventsmarkt unter Tage, ein schwimmender Tannenbaum und allerlei Köstlichkeiten wie Glühlachs, Glögi und Prüllker – die Weihnachtsmärkte in Niedersachsen haben einige Besonderheiten zu bieten.

26.11.2018

Mit teilweise mit bis zu 180 km/h ist ein Autofahrer innerorts durch Wolfenbüttel gerast, um vor einer Routinekontrolle der Polizei zu fliehen. Die Fahrt endete schließlich an einem Ampelmast – und für den Fahrer im Krankenhaus. Nun drohen ihm gleich mehrere Strafverfahren.

26.11.2018