Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden A7 gesperrt: Gefahrgut bei Unfall freigesetzt
Nachrichten Der Norden A7 gesperrt: Gefahrgut bei Unfall freigesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 09.08.2017
A7/Symbolbild Quelle: dpa
Kassel

Von einer größeren Gesundheitsgefahr gehe man aber nicht aus. Die Autobahn war bis in den Abend in Fahrtrichtung Norden komplett gesperrt.

Laut Polizei war am Nachmittag kurz vor der Landesgrenze zu Niedersachsen ein Sattelzug auf einen anderen Lastwagen mit Gefahrgut-Behälter aufgefahren. Beide Fahrer seien verletzt worden, der Fahrer des auffahrenden Lastwagen schwer. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Die Aufräumarbeiten auf der A7 sollten nach Einschätzung der Polizei wegen des Gefahrguttransporters länger dauern. Die Feuerwehr prüfte am Abend noch, ob für die Bergung der beiden beschädigten Fahrzeuge weitergehende Sperrungen auf der A7 erforderlich sind. Zur Schadenshöhe lagen noch keine Angaben vor.

dpa

Mehr als vier Tage lang wurde ein 19-jähriger Urlauber aus Niedersachsen in Mecklenburg-Vorpommern vermisst. Die Polizei ging von einem Unglücksfall aus: Eine handschriftliche Notiz lag neben Kleidung und Dokumenten in einem Strandkorb am Ostsee-Strand der Wohlenberger Wiek. Nun ist der Vermisste wieder aufgetaucht – lebendig.

10.08.2017

Grausige Entdeckung: Nach dem Fund von Leichenteilen am Hamburger Elbstrand und im Tiefstackkanal hat die Polizei ein weiteres Körperteil im Goldbekkanal entdeckt. Das Leichenteil zogen Beamte am Dienstag aus dem Wasser.

09.08.2017

Wolfsburg ist entthront: Eine andere niedersächsische Stadt hat 2015 die meisten Steuern pro Kopf eingenommen. Es ist das nicht gerade für seinen Reichtum bekannte Emden.

09.08.2017