Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Lkw fährt auf Stauende: A2 für drei Stunden gesperrt
Nachrichten Der Norden Lkw fährt auf Stauende: A2 für drei Stunden gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:40 20.09.2018
Die Rettungskräfte wurden nach einem Lkw-Unfall auf der A2 bei Hämelerwald alarmiert. Quelle: Symbolbild
Peine

Auf der Autobahn 2 hat sich am Donnerstagvormittag auf Höhe des Parkplatzes Röhrse-Nord bei Hämelerwald ein Unfall mit drei Lkw ereignet. Ein Fahrer aus Litauen übersah ein Stauende und fuhr auf einen weiteren Lkw auf. Dieser wiederum wurde gegen einen vor ihm stehenden Laster geschoben. Der 48 Jahre alte Litauer musste von der Feuerwehr aus seinem Führerhaus befreit werden. Er wurde mit schweren Verletzungen in die Medizinische Hochschule Hannover gebracht.

Die A2 war für etwa drei Stunden zwischen den Anschlussstellen Peine und Hämelerwald in Fahrtrichtung Hannover gesperrt. Der Verkehr konnte über den Parkplatz am Unfallort vorbeigeführt werden. So konnte ein deutlich längerer Stau vermieden werden, sagte ein Polizeisprecher. Die A2 war später am Mittag zunächst wieder einspurig befahrbar.

Von güm/RND

Mehr als 1000 Einsatzkräfte versuchen den Moorbrand in Meppen zu löschen. Derweil wird das Feuer, das Anfang September durch einen Raketentest auf einem Bundeswehrgelände ausgelöst wurde, ein Fall für die Justiz.

20.09.2018

Handy am Steuer – das ist gefährlich und das wissen viele. Trotzdem können sie nicht die Hände von dem Gerät lassen. Am Donnerstag guckt die Polizei genau hin. Allein in Niedersachsen wird an 300 Orten kontrolliert.

20.09.2018

Das Land will mehr Wildschweine abschießen lassen – aber Tierschützer fürchten, dass das gar nichts nützt

19.09.2018