Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden 89-Jähriger rast mit Mercedes in Blumengeschäft
Nachrichten Der Norden 89-Jähriger rast mit Mercedes in Blumengeschäft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:45 28.12.2017
Nach dem Unfall sicherte das THW die Front des Blumengeschäfts. Quelle: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Anzeige
Hameln

 Der 89-Jährige wollte am Mittwochnachmittag auf der Bahnhofstraße seinen Mercedes einparken, als er Gas- und Bremspedal verwechselte. Der Wagen beschleunigte stark und fuhr über den Gehweg in die Front eines Blumengeschäftes. Weder der Senior noch Passanten wurden dabei verletzt, am Mercedes allerdings entstand Totalschaden. Größere Schäden gab es auch am Blumenladen: Die Schaufensterscheiben sind zerstört, Inventar wurde beschädigt.

Nach dem Unfall gab der 89-Jährige seinen Führerschein ab. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk rückten derweil an, um die Fassade des Hauses zu sichern: Das THW baute mit Brettern einen provisorischen Schutz für das Blumengeschäft. In dieser Zeit war die Bahnhofstraße gesperrt.

 

Von sbü

In Bremerhaven ist am Mittwoch ein Mehrfamilienhaus in Brand geraten. Die Feuerwehr musste fünf Menschen retten, darunter drei Kinder. Insgesamt elf Menschen mussten mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

28.12.2017

Zwei Betreuern eines Hamelner Sportvereins wird vorgeworfen, ihren Schützlingen in zwölf Fällen sexuelle Gewalt angetan zu haben. Am Mittwoch begann der Prozess vor dem Landgericht Hannover.

30.12.2017

Die Verbrechen sorgten bundesweit für Schlagzeilen und Rätselraten – jetzt sind die Doppelmorde in der Göhrde offenbar aufgeklärt. Dank DNA-Analysen ist sich die Polizei sicher: Ein verstorbener Friedhofsgärtner hat die Morde an zwei Paaren begangen.

30.12.2017
Anzeige