Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Explosion in Auto-Lackiererei – Arbeiter schwer verletzt
Nachrichten Der Norden Explosion in Auto-Lackiererei – Arbeiter schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 28.05.2018
Explosion in Auto-Lackiererei: Ein 51-jähriger Arbeiter ist am Montag schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht worden. Quelle: Lukas Schulze/dpa (Symbolbild)
Hann. Münden

Bei einem Brand und einer anschließenden Explosion in einer Auto-Lackiererei in Hann. Münden (Kreis Göttingen) ist ein Arbeiter schwer verletzt worden. Der 51-Jährige sei am Montag ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei mit. Ein zweiter Mitarbeiter erlitt eine Rauchgasvergiftung. Die Ursache des Unglücks ist noch unklar. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 100 000 Euro. Zur Bekämpfung des Brandes waren rund 70 Feuerwehrleute im Einsatz

Von dpa/lni

Sieben neue Nierenkrebsfälle hatte der Landkreis Vechta in sechs Jahren in Holdorf erwartet. Das ergaben statistische Berechnungen. Stattdessen sind es aber 20. Jetzt soll das Landesgesundheitsamt herausfinden, warum.

28.05.2018

Nach einem Verkehrsunfall bei Northeim ließ sich ein 45-Jähriger zunächst von Ersthelfern versorgen und flüchtete dann schwer verletzt zu Fuß. Rund 200 Polizisten, Feuerwehrleute und Sanitäter mit Hunden, Drohne und Hubschrauber suchten nach dem Mann.

28.05.2018

Die Hitzewelle führt in Niedersachsen zu ersten Engpässen in der Wasserversorgung. So haben die Stadtwerke Walsrode dazu aufgerufen, die Gartenbewässerung einzuschränken.

28.05.2018