Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden 19-Jähriger transportiert Diebesgut im Zug und wird erwischt
Nachrichten Der Norden 19-Jähriger transportiert Diebesgut im Zug und wird erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:51 23.11.2018
Eine Regionalbahn (Symbolbild). Quelle: Soeren Stache
Hannover

Ohne Fahrkarte, stattdessen aber mit einem bunten Sammelsurium gestohlener Gegenstände hat ein 19-Jähriger eine Bahnfahrt von Hamburg nach Hannover angetreten. Diese endete für ihn im Jugendgefängnis Hameln, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte. Weil er im Zug mit einer fremden Kreditkarte ein Ticket kaufen wollte, übergab das Zugpersonal den Mann in Hannover der Polizei. Ausweisen konnte der Mann sich nur mit einem Entlassungsschein der Jugendstrafanstalt Berlin Tiergarten.

Auf der Wache überprüften die Beamte sein Gepäck und fanden neben Einbruchswerkzeug ein gestohlenes Laptop und weiteres Diebesgut, das aus einem Einbruch in Berlin stammte. Selbst ein kleiner Hund, den der Mann mit sich führte, war in Berlin gestohlen, wie die Polizei dank eines Chips feststellen konnte. Der kleine Shih Tzu konnte inzwischen zu seiner Besitzerin zurückgebracht werden.

Von RND/dpa

Der Norden Urteil Landesarbeitsgericht - Klinikpersonal darf Alarm schlagen

Der Krankenhausbetreiber Asklepios muss Abmahnungen aus Personalakten entfernen, hat das Landesarbeitsgericht entschieden. Es ging um zwei Krankenschwestern aus Göttingen, die sogenannte Gefährdungsanzeigen verfasst hatten.

23.11.2018

Erneut kommen Tierquälereien in einem niedersächsischen Schlachthof ans Licht. Unser Umgang mit Fleisch ist ein Hort von Doppelzüngigkeit und Verdrängung, meint HAZ-Chefredakteur Hendrik Brandt.

26.11.2018

In den Gemeinden der oldenburgischen Kirche können jetzt auch homosexuelle Paare vor den Traualtar treten. Oldenburg ist die siebte evangelische Landeskirche in Deutschland, in der die Paare nun völlig gleichgestellt sind.

23.11.2018