Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden 18-Jährige in Bergen getötet: Mutmaßlicher Täter gefasst
Nachrichten Der Norden 18-Jährige in Bergen getötet: Mutmaßlicher Täter gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 25.03.2018
Ein Kriminalpolizist in einem weißen Overall geht vor einem Einfamilienhaus zu einem Einsatzfahrzeug. Eine junge Frau ist umgebracht worden.  Quelle: dpa
Anzeige
Bergen/Gronowo

 Nach dem gewaltsamen Tod einer 18-Jährigen in Bergen (Kreis Celle) wurde am Sonnabend der Verdächtige an der polnischen Grenze bei der Einreise aus Russland festgenommen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte habe der 21-Jährige telefonisch Kontakt mit der Polizei in Celle aufgenommen und seine Rückreise nach Deutschland angekündigt. Angaben zu der ihm vorgeworfenen Tat machte er nicht.

Polnische Grenzbehörden nahmen den 21-Jährigen an der Grenzübergangsstelle in Gronowo fest. Er befindet sich derzeit in Polen in Haft. Die Staatsanwaltschaft wird nun die Auslieferung des Beschuldigten nach Deutschland bei der polnischen Justiz beantragen.

Die 18-Jährige, die am Donnerstag tot in einem Haus in Bergen gefunden wurde, war die Freundin des 21-Jährigen. Sie wies zahlreiche Verletzungen auf, die laut Polizei von „stumpfer und spitzer Gewalt“ stammen. Obwohl das Ergebnis der Obduktion noch aussteht, gehen die Ermittler davon aus, dass die junge Frau an diesen Verletzungen starb. 

Nach Erkenntnissen der Polizei hatte der mutmaßliche Täter selbst bei der Polizei angerufen und auf die Tote hingewiesen. Laut Ermittlern hat der 21-Jährige das Opfer mit einem spitzen Gegenstand am Hals verletzt. Das Amtsgericht Celle hatte deshalb einen internationalen Haftbefehl gegen den 21-Jährigen erlassen. 

 

Von ewo

Schüsse vor Diskothek in Braunschweig: Ein 22 Jahre alter Verdächtiger soll aus einigen Metern Entfernung mit einer Pistole auf einen 27-Jährigen geschossen und ihn am Bein getroffen haben. 

25.03.2018

War das Mittagessen der Grund für eine Trunkenheitsfahrt in Wolfsburg? Eine 51-jährige Autofahrerin hat gegenüber der Polizei behauptet, dass die Rotweinsauce der Grund für ihre unsichere Fahrweise und den Alkoholgeruch seien. Der Test bei der Frau ergab: 1,72 Promille.

25.03.2018
Der Norden Nörten-Hardenberg - Diebe stehlen 190 Forellen

Im Landkreis Northeim hatten es Diebe auf Fische abgesehen: Die Täter brachen in ein Teichareal ein und fischten rund 190 Forellen aus zwei Teichen. Der Wert der Tiere liegt bei etwa 900 Euro. 

25.03.2018
Anzeige