Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden 16-Jähriger überschlägt sich bei unerlaubter Spritztour
Nachrichten Der Norden 16-Jähriger überschlägt sich bei unerlaubter Spritztour
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 04.03.2018
Diese Spritztour hätte böse enden können. Quelle: dpa
Anzeige
Hilter

  Das hätte richtig böse enden können: Ein 16-Jähriger hat sich in Hilter (Landkreis Osnabrück) bei einer unerlaubten Spritztour mit dem Auto seiner Eltern überschlagen. Der Wagen kam in einem Graben auf dem Dach zum liegen, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Wie durch ein Wunder hat sich der Jugendliche bei dem Unfall in der Nacht zu Samstag nicht verletzt. Der Junge verlor nach bisherigen Erkenntnissen die Kontrolle über das Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Dabei überfuhr er einen Metallzaun und prallte gegen einen Felsen. Am Auto entstand Totalschaden.

Die Polizei ermittelt wegen Fahrens ohne Erlaubnis. Den Führerschein wird der 16-Jährige zudem wahrscheinlich vorerst nicht machen dürfen, sagte eine Sprecherin der Polizei.

Von dpa

Spektakuläre Verfolgungsjagd bei Braunschweig: Um der Polizei zu entkommen sind zwei mutmaßliche Diebe als Geisterfahrer über die A2 geflüchtet. Um sie zu stoppen, richteten die Beamten eine Autobahnsperre ein.

04.03.2018

Wintersportler kommen im Harz auf ihre Kosten - noch. Denn es soll schon am Sonntag wärmer werden. Aber noch genießen die Menschen den Winter in der Natur, unter anderem beim Eisklettern.

03.03.2018

Der verurteilte NS-Verbrecher Oskar Gröning bittet Niedersachsens Justizministerin um Gnade. Die Grünen fordern: Havliza soll vorher Angehörige der Opfer fragen. In zwei anderen Verfahren soll die Justiz mehr Tempo machen.

05.03.2018
Anzeige