Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Fischen die Luft abgedreht: 1500 Forellen tot

Kreis Hildesheim Fischen die Luft abgedreht: 1500 Forellen tot

Ein Unbekannter dreht die Sauerstoffzufuhr zu einem Teich im Kreis Hildesheim ab. Daraufhin verenden rund 1500 Forellen. Der Eigentümer der Anlage in der Nähe der Ortschaft Rheden hatte die an der Oberfläche treibenden toten Forellen am Donnerstag entdeckt.

Voriger Artikel
Unbekannter bindet jungen Hund vor Tierheim an – tot
Nächster Artikel
Autonome Busse rollen durch die Hafencity

Tote Forellen in einem Teich (Symbolbild)

Quelle: Polizei

Rheden.   Weil ihnen die Sauerstoffzufuhr abgedreht wurde, sind in einem Teich im Kreis Hildesheim zahlreiche Forellen verendet. Insgesamt seien rund 1500 tote Fische gezählt worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Eigentümer der Anlage in der Nähe der Ortschaft Rheden hatte die an der Oberfläche treibenden toten Forellen am Donnerstag entdeckt.

Eine Untersuchung ergab, dass unbekannte Täter den Hahn für die Sauerstoffzufuhr zugedreht hatten, so dass die Forellen verendeten.

Den Sachschaden bezifferte die Polizei auf rund 5600 Euro.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung

Termine

Alle Veranstaltungen in Peine, Gifhorn, Wolfsburg und Hannover

PAZ E-Paper-App

Die Peiner Allgemeine Zeitung für Tablets und Smartphones

Probeabo

Zwei Wochen lang täglich kostenlos die PAZ lesen

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr