Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden 15-jähriger Gaffer behindert Polizei und Rettungskräfte
Nachrichten Der Norden 15-jähriger Gaffer behindert Polizei und Rettungskräfte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:29 29.08.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Salzgitter

Ein Jugendlicher hat am Montag an einer Unfallstelle in Salzgitter die medizinische Versorgung einer 14-Jährigen massiv behindert. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, näherte er sich dem Ort immer wieder. Als die Beamten einen Platzverweis aussprachen wurde der 15-Jährige aggressiv und begann, die Polizisten zu beleidigen. Als er sich dann auch noch ausweisen sollte, weigerte er sich und versuchte, die Beamten zu schlagen. 

Der 15 Jährige wurde daraufhin zur Polizeidienststelle gebracht. Bei einer Durchsuchung des Jungen stießen die Beamten auf ein sogenanntes Butterfly-Messer. Der 15-Jährige wurde an die Eltern übergeben. Gegen ihn wird nun wegen Beleidigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Verstoß gegen das Waffengesetz ermittelt.

ewo/r

Die türkische Autorin Aslı Erdoğan kann den Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis in Osnabrück nicht persönlich entgegen nehmen. Sie wurde bei dem Putschversuch im August 2015 in der Türkei verhaftet und nach einigen Monaten wieder frei gelassen. Ihren Reisepass hat sie noch nicht wieder erhalten. 

29.08.2017

Mehr als 40 Katzen haben Tierschützer aus einer Wohnung in Bremen gerettet. Wie der Tierschutzverein am Dienstag mitteilte, wurden Anfang der vergangenen Woche 19 Katzen aus der Wohnung des überforderten Tierhalters geholt, am Freitag weitere 25. Ein Tier starb allerdings.

29.08.2017

Die Mutter hat nicht genug Milch. Nun wird das kleine Alpaka-Fohlen im Serengeti-Park in Hodenhagen von Pflegern mit der Flaschen aufgezogen. Alle zwei Stunden wird es mit Lämmermilch gefüttert. 

29.08.2017