Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hochschule So viele Studenten wie noch nie an deutschen Hochschulen
Mehr Studium & Beruf Hochschule So viele Studenten wie noch nie an deutschen Hochschulen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 27.11.2018
Zurzeit studieren 22.600 mehr Studenten an deutschen Hochschulen als im vorhergehenden Wintersemester. Quelle: Sebastian Gollnow
Wiesbaden

Im Wintersemester 2018/2019 sind so viele Studierende an deutschen Hochschulen eingeschrieben wie noch nie zuvor. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit und bezieht sich auf erste vorläufige Ergebnisse.

Demnach waren

2.867.500 Studenten im laufenden Semester immatrikuliert - das sind 0,8 Prozent oder 22.600 Studenten mehr als im Wintersemester davor. Die Zahl der Studienanfänger sank hingegen gegenüber dem Vorjahr um 0,9 Prozent auf 508.800. Die Zahl bezieht sich auf Anfänger, die im Sommersemester 2018 oder im Wintersemester 2018/19 erstmals ein Studium an einer deutschen Hochschule begonnen haben.

Gegenwärtig sind etwas weniger als zwei Drittel der Studierenden an Universitäten einschließlich Pädagogischen und Theologischen Hochschulen eingeschrieben. Fachhochschulen ohne Verwaltungsfachhochschulen zählen gut ein Drittel der Studenten. An Verwaltungsfachhochschulen lernen 1,7 Prozent, an Kunsthochschulen 1,3 Prozent der Studierenden.

Bei den Erstsemestern schrieben sich an den Universitäten 1,6 Prozent weniger im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein. Bei den Kunsthochschulen lag der Rückgang bei 2,5 Prozent und an den Fachhochschulen bei 0,2 Prozent. Demgegenüber gab es an den Verwaltungsfachhochschulen einen Zuwachs von 8,3 Prozent.

dpa

Wer ein MINT-Fach studiert, verspricht sich meist gute Job- und Gehaltschancen. Eine Studie ergab nun: Die Aussichten sind je nach Fachrichtung sehr verschieden.

19.11.2018

Das Angebot auf dem Studienmarkt ist groß - und ebenso die Zahl der Standorte, aus denen junge Leute wählen können. Hochschulen in kleineren Städten haben sich einiges einfallen lassen, um gegen die Metropolen zu bestehen.

12.11.2018

Statistikkenntnisse sind im medizinischen Arbeitsalltag unerlässlich. Risiken müssen richtig eingeschätzt werden und Wahrscheinlichkeiten verstanden werden. Eine Studie zeigt, dass das Wissen von Medizinstudenten hier lückenhaft ist.

09.11.2018