Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Wie sich Mitarbeiter bei interner Bewerbung verhalten sollen
Mehr Studium & Beruf Aktuelles Wie sich Mitarbeiter bei interner Bewerbung verhalten sollen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 28.10.2016
Eine interne Bewerbung bietet oft neue Karrierechancen. Doch wie geht der bisherige Chef damit um? Quelle: Jens Schierenbeck
Rödermark

Wollen Mitarbeiter sich intern auf eine Stelle bewerben, stellt sich die Frage, ob man den Chef darüber informiert. Macht man es nicht, fühlt sich der Vorgesetzte möglicherweise übergangen, erklärt Karriereberaterin Doris Brenner aus Rödermark bei Frankfurt am Main.

Das rächt sich eventuell, wenn es mit der internen Bewerbung nicht klappt. Macht man es doch, versucht der Chef eventuell, das Wegbewerben zu torpedieren. Wofür sich Mitarbeiter entscheiden, hängt deshalb vor allem vom Vertrauensverhältnis zum Chef ab, sagt Brenner. Versteht man sich mit ihm gut, sollte man ihn frühzeitig einweihen.

Wer sich unsicher ist, kann zum Beispiel zum Betriebsrat gehen und sich erkundigen, was in der Firma üblich ist. Informiert die Personalabteilung den Vorgesetzten zum Beispiel standardmäßig über alle Bewerbungen aus seinem Team, ist es in jedem Fall sinnvoll, ihn vorab zu informieren.

dpa

Was ist wichtiger? Geld oder Kollegen? Das Umfrageinstitut Censuswide ging dieser Frage auf den Grund und hat 10 000 Berufstätige befragt, auch in Deutschland. Das Ergebnis ist verblüffend.

27.10.2016

Halloween ist für professionelle Erschrecker so wie für Lebkuchen-Bäcker Weihnachten: Es herrscht Hochkonjunktur. Ein Besuch bei Menschen, die Gruseln zu ihrem Lebensinhalt gemacht haben - und auf keinen Fall mit Horror-Clowns verwechselt werden wollen.

26.10.2016

Ein Unternehmen kann am besten von Mitarbeitern profitieren, die sich gegenseitig unterstützen. Doch Teamarbeit verlangt allen Beteiligten auch etwas ab, Konflikte sind nicht selten. Eine neue Broschüre gibt Tipps für die gute Zusammenarbeit.

26.10.2016