Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Lehrerberuf ist zunehmend Frauen-Domäne
Mehr Studium & Beruf Aktuelles Lehrerberuf ist zunehmend Frauen-Domäne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 19.04.2016
Die Zahl der Männer im Lehrberuf ist in den letzten zehn Jahren deutlich zurückgegangen.  Quelle: Britta Pedersen
Anzeige
Wiesbaden

An allgemeinbildenden Schulen arbeiten im Schnitt deutlich mehr Frauen als Männer als Lehrer. Das geht aus einer

Publikation des Statistischen Bundesamts hervor.

Fast drei Viertel der Lehrer (72 Prozent) im Schuljahr 2014/2015 waren weiblich. Das sind deutlich mehr als vor zehn Jahren. Im Schuljahr 2004/2005 waren es noch 67 Prozent. Wie hoch der Frauenanteil an der Schule ist, hängt auch stark von der Schulart ab.

An Grundschulen waren 89 Prozent der Lehrer im Schuljahr 2014/2015 weiblich, an den Hauptschulen 63 Prozent und an den Gymnasien 58 Prozent.

dpa

Oft dauern Teamtreffen so lange, dass am Abend deswegen Überstunden anstehen. Häufig sind sie außerdem langweilig, und es klappen einem währenddessen fast die Augen zu. Doch wie es besser machen?

18.04.2016

Lange hat es gedauert, bis die Lufthansa Frauen zur Pilotenausbildung zuließ. Statt "tollkühner Männer" lenkt inzwischen eine steigende Zahl von Frauen die Jets.

18.04.2016

Für kürzere Ausbildungsprogramme, sogenannte Traineeships, hat jedes Unternehmen eigene Standards. Das betrifft auch die Laufzeiten. Eine Fachzeitschrift rät potenziellen Trainees zu längeren Programmen - aus gutem Grund.

18.04.2016
Anzeige