Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Gefährliche Nachlässigkeit: Am Bau auf Sonnenschutz achten
Mehr Studium & Beruf Aktuelles Gefährliche Nachlässigkeit: Am Bau auf Sonnenschutz achten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 27.04.2016
Schutzkleidung und Sonnenmilch sind unabdingbar für Bauarbeiter. Quelle: Patrick Pleul
Anzeige
Dortmund

Viele Bauarbeiter sind beim Thema Sonnenschutz nachlässig. Dabei ist ihr Risiko, an Hautkrebs zu erkranken, besonders hoch. Das sagt Jörg Feldmann von der Bundesanstalt für Arbeitsmedizin und Arbeitschutz (Baua).

Sonnenschutzmaßnahmen sind ab einem UV-Index von drei unbedingt notwendig, wie die

Baua in ihrer Zeitschrift "Baua: Aktuell" (Ausgabe 1/2016) berichtet. Ab einem UV-Index von sechs meidet man die Mittagssonne am besten ganz. Wie der aktuelle UV-Index ist, können Mitarbeiter im Internet bei Wetterdiensten nachschauen.

Sind Schutzmaßnahmen erforderlich, sollten Arbeitnehmer ihren Körper mit möglichst viel Stoff bedecken, spezielle UV-Schutzkleidung sei in Deutschland dagegen in der Regel nicht notwendig, berichtet die Baua. Bei der Sonnenbrille bietet die Tönungsstufe zwei in der Regel einen ausreichenden Blendschutz.

Genauso wie der einzelne Mitarbeiter ist beim Thema Sonnenschutz jedoch der Arbeitgeber gefragt. Er sollte darauf achten, dass die Arbeit möglichst im Schatten erledigt wird: Tätigkeiten auf der Süd- oder Westseite sollten sie deshalb in die frühen Morgenstunden verlegen, Arbeiten auf der Nordseite in die Mittagszeit. Bei Gerüstarbeiten an Fassaden können Staubschutznetze Schatten spenden.

dpa

Privates im Büro: Nicht immer ist das erlaubt. Wer krank ist und zum Arzt muss, kann das nur unter bestimmten Bedingungen während der Arbeitszeit machen. Und wer sich Päckchen liefern lässt, sollte das vom Chef absegnen lassen.

26.04.2016

Eine App für jeden Handgriff und ein Roboter in jeder Fabrik: Die Digitalisierung wird das Arbeitsleben in den kommenden Jahren massiv verändern. Arbeitnehmer, die sich darauf vorbereiten wollen, müssen sich jetzt weiterbilden - und im Kopf beweglich bleiben.

25.04.2016

Um motiviert zur Arbeit zu gehen und gute Leistungen zu erbringen, brauchen Mitarbeiter nicht viel. Doch worauf kommt es an? Teamleiter sollten auf vier Punkte achten, erklärt ein Arbeitspsychologe.

25.04.2016
Anzeige