Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Digitale Tools können Azubis helfen
Mehr Studium & Beruf Aktuelles Digitale Tools können Azubis helfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:19 20.12.2018
Ob beim Lernen oder Austesten - Auszubildende können dafür spezielle Software benutzen. Quelle: Jens Kalaene
Düsseldorf

Digitale Tools können Jugendliche bei ihrer Ausbildung unterstützen. Darauf weist das

Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (ifaa) hin.

So würden sich beispielsweise spezielle Lernprogramme für Azubis eignen, um Lerninhalte zu erarbeiten - und zwar im individuellen Tempo. Entsprechende Software gebe sofort Rückmeldung über Lernergebnisse und könne den direkten Kontakt zum Ausbilder sinnvoll ergänzen.

Andere digitale Tools helfen laut ifaa bei konkreten Arbeitsaufgaben und ermöglichen das Austesten von eigenen Ideen. Eine Datenbrille kann beispielsweise veranschaulichen, wie eine Aufgabe an der Werkbank richtig zu lösen ist. Auch die Arbeit mit gefährlichen Stoffen können Auszubildende mit entsprechenden digitalen Mitteln erst einmal ausprobieren. Der Vorteil: Bevor sie einen Arbeitsschritt in der realen Welt ausprobieren, üben die Azubis virtuell ohne Unfallrisiko.

dpa

In vielen Berufen sind Sicherheitsschuhe Pflicht. Eine Schutzkappe im vorderen Teil des Schuhs schützt die Zehen vor Verletzungen. Für den richtigen Sitz und angenehmen Komfort empfehlen Experten sich bei der Auswahl beraten zu lassen.

19.12.2018

Erst ein Kita-Gesetz mit klingendem Namen, jetzt der nächste Zug von Familienministerin Giffey: Mehr junge Leute sollen Erzieher werden. Kein einfaches Unterfangen in einem Beruf, in dem viele bisher sogar Schulgeld mitbringen müssen.

18.12.2018

Ausbildung im Krankenhaus - komplett ohne Vergütung. Das gibt es tausendfach in Deutschland. Betroffen sind meist junge Frauen. Doch zum Jahreswechsel ändert sich ihre Lage.

18.12.2018