Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Berufsberater fragen: Psychologische Tests zur Berufsfindung
Mehr Studium & Beruf Aktuelles Berufsberater fragen: Psychologische Tests zur Berufsfindung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 03.05.2016
Informatik, Jura oder doch etwas Soziales? Wer Schwierigkeiten hat, sich für einen Berufsweg zu entscheiden, kann bei der Bundesagentur für Arbeit einen psychologischen Test machen. Quelle: Oliver Berg
Anzeige
Nürnberg

Für Schüler ist es bei der Berufsorientierung häufig schwer, herauszufinden, was ihre Stärken und Schwächen sind. Die Bundesagentur für Arbeit bietet verschiedene psychologische Tests an, die bei der Analyse helfen, sagt Paul Ebsen von der Bundesagentur für Arbeit.

Weist der Berufsberater nicht von sich aus auf diese Möglichkeiten hin, sollten Jugendliche gezielt nach den Tests fragen. Die Angebote sind kostenlos. So gibt es etwa den Berufswahltest, der inklusive Pause rund drei Stunden dauert. Geht es darum, welcher Studiengang der richtige ist, stehen außerdem so genannte

studienfeldbezogene Beratungstests (SFBT) zur Verfügung.

dpa

Weil sich immer weniger leistungsstarke Jugendliche für eine duale Berufsausbildung gewinnen lassen, sind Studienabbrecher eine wichtige Zielgruppe. Firmen sind hier häufig positiv eingestellt.

02.05.2016

Er muss die Spuren des Todes beseitigen, wenn Polizei und Bestatter mit ihrer Arbeit fertig sind: der Tatortreiniger. Während die gleichnamige Serie im NDR-Fernsehen unter Comedy läuft, ist der Einsatz eines echten Tatortreinigers harter Tobak.

02.05.2016

Wer einen Intelligenzquotient von 130 und mehr hat, gilt als hochbegabt. Im Job eigentlich eine tolle Sache. Schnelldenker sind oft leistungsstark. Doch Hochbegabte kämpfen mit Vorurteilen, wie eine neue Studie zeigt. Viele halten sie für sozial inkompetent.

02.05.2016
Anzeige