Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Studium & Beruf
Arbeit
Auf dem Bau weht ein anderer Wind als im Gymnasium. Azubis sollten die Verhaltensregeln schnell lernen.

Der Start in die Ausbildung kann für Abiturienten eine Art Kulturschock sein. Das gilt vor allem, wenn sie aus Akademikerfamilien kommen und nur das Gymnasium besucht haben.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Wer Karriere als Experte machen möchte, kann weiter rein inhaltlich arbeiten.

Boni und ein schicker Titel: Das muss nicht Vorgesetzten vorbehalten sein. Denn das will nicht jeder werden. Wollen Chefs einen erfahrenen Mitarbeiter dennoch fördern, können sie ihm eine Experten-Laufbahn anbieten.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Die Ausbildung als Frisör hat schlecht abgeschnitten.

"Lehrjahre sind keine Herrenjahre", wird Auszubildenden gerne erwidert, wenn sie sich beklagen. Viele haben aber Grund: von der mangelhaften Prüfungsvorbereitung bis zum Drecksklo in der Berufsschule.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Reichlich Erfahrung: Seit elf Jahren arbeitet Ruben Neideck als Barkeeper.

"Wie arbeiten Sie denn?" - Jeder Berufstätige kann über seine Zunft eine Geschichte erzählen. Doch die wirklich spannenden Fragen wagen viele nicht zu stellen. Dabei ist kaum ein Job langweilig. Diesen Monat: drei Fragen an einen Barkeeper.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Schwanger im Büro: Werdende Mütter haben mit dem neuen Mutterschutzgesetz mehr Einfluss darauf, wann und wie sie arbeiten - und sind oft besser geschützt als bisher.

Neue Regelungen für die Nachtarbeit, einheitlicher Schutz für verschiedene Gruppen und mehr Pflichten für die Arbeitgeber: Beim Mutterschutz gibt es 2018 gleich mehrere Neuerungen. Frauen sind damit oft besser geschützt - und haben gleichzeitig mehr Freiheiten.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
In einer beruflichen E-Mail vermitteln Smiley-Symbole eher Inkompetenz als Wärme.

In privaten E-Mails kommen Smiley-Symbole gut an. Sie vermitteln Wärme und Verbindlichkeit. Im beruflichen Umfeld haben sie hingegen eine unerwünschte Wirkung, wie aus einer neuen Studie hervorgeht.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Bei langen Verhandlungen kann selbst starker Kaffee nicht viel bewirken. Übermüdeten Menschen fehlt es an Konzentration und Erinnerungsvermögen.

Bei schweren Verhandlungen ist oft Audauer gefragt. Doch werden bis spät in die Nacht Gespräche geführt, kommt selten das beste Ergebnis zustande. Schlafforscher erklären, warum das so ist.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz kommt in den meisten großen Firmen vor. Doch Arbeitgeber sind verpflichtet, dagegen vorzugehen.

Der Skandal um Hollywood-Filmproduzent Weinstein wühlt nicht nur die Unterhaltungsbranche in den USA auf. Mit dem Hashtag #MeToo berichten Millionen Frauen von sexueller Belästigung. Wie gehen deutsche Unternehmen mit dem Thema um?

  • Kommentare
mehr
1 2 3 5 7 8 ... 224