Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Beim Nagelschneiden die Ecken nicht zu stark abrunden
Mehr Lifestyle Aktuelles Beim Nagelschneiden die Ecken nicht zu stark abrunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:41 15.02.2016
Nägel und Nagelhaut sollten nicht beliebig geschnitten werden. Quelle: Matthias Balk
Bonn

Beim Nagelschneiden rundet man die Ecken idealerweise nicht zu sehr ab. Denn dann besteht die Gefahr, dass die Nägel einwachsen. Das teilt die Deutsche Haut- und Allergiehilfe (DHA) mit.

Gut ist außerdem, statt Nagelschere oder -knipser eine Feile zu benutzen. Denn Schere und Knipser können leichte Risse verursachen. Schonender als Metallfeilen sind außerdem Sandblatt- oder Glasnagelfeilen. Den Schmutz unter den Nägeln entfernt man außerdem möglichst nicht mit einem metallischen Instrument, sondern mit einer weichen Nagelbürste.

dpa

Kann ich die dicke Statement-Kette aus der letzten Saison noch tragen? Und wie sieht es aus mit meinem Vintage-Lederarmband? Die aktuellen Schmucktrends im Überblick.

12.02.2016

Welche Schuhe passen zu welcher Hose? Das kombinieren ist eigentlich gar nicht so schwer. Diese Regel kann man befolgen:

12.02.2016

Ein bisschen Zeit beim Schminken investieren, lohnt sich. Gibt es Unreinheiten oder Rötungen, hilft eine Grundierung. So wirkt die Haut makellos.

11.02.2016