Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Army-Look und Haremshosen: Pariser Haute-Couture-Schauen
Mehr Lifestyle Aktuelles Army-Look und Haremshosen: Pariser Haute-Couture-Schauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 07.07.2016
Army-Modelle stehen hoch im Kurs. Quelle: Jeremy Lempin
Paris

Bei den Pariser Haute-Couture-Schauen zeichnen sich Army-Look, Haremshosen und Streetwear mit historischen Einschlägen als ein Trend in den Herbst-Winter-Kollektionen ab. Dank einiger Neuzugänge wirkte die Traditionsveranstaltung erfrischt.

Giorgio Armani zum Beispiel präsentierte am Dienstagabend die wohl schicksten Hosen dieser Couture-Saison für Herbst/Winter 2016/17: Weite Haremsmodelle aus pechschwarzem Samt mit extrem tief angesetztem Schritt, die tadellos fielen und locker jeden Abendrock ersetzen könnten. Der Italiener kombinierte dazu schmale Oberteile, teils aufwendig bestickt, teils schlicht auf Figur geschnitten. Andere Hosen waren wie Krawatten mit geometrischen Mustern bedruckt, Hahnentritt oder Dreiecke etwa. 

Tolle Hosen gab es auch bei dem Alexandre Vauthier. Der Franzose plädierte für Army-Modelle in Oliv- oder in Tarnfarben mit lockerem Bund und schmal zulaufendem Bein, in edler Seide und lässig. Ansonsten schickte er die für ihn typischen superkurzen Röcke über den Laufsteg, aus Nietenbändern gewickelt, außerdem üppige Mäntel und lockere Abendkleider mit nabeltiefem Ausschnitt.

Mix & (Un-)Match hieß es bei Maison Martin Margiela unter Chefdesigner John Galliano am Mittwoch. Fischnetzkleider, Rüschen, rasant gewickelte Stoffbahnen, Offiziersjacken und knallgelbe Anglerstiefel - Historisches vermischte sich mit Streetwear. Geübte Augen erkannten darunter die präzisen Schnitte und gute Verarbeitung.

dpa

Lange Haare erinfach zu einem Knoten zusammenbinden - der Dutt ist eine klassische Frisur, die momentan eine Renaissance erlebt. Noch entspannter für die Haare und lässiger im Gesamtbild ist jedoch der "half bun" - hier bleiben die unteren Haare offen.

06.07.2016

Im Winter und Frühling werden sie noch stiefmütterlich behandelt. Eingepackt in Socken und Schuhen bekommen sie die Sonne ohnehin nur selten zu sehen. Aber zur Sandalensaison müssen sie dann in Top-Form sein: So lassen sich die Füße sommerfit pflegen.

05.07.2016

Für Kinder gibt es viele schöne Schnittmuster. Also ran an die Nähmaschine: Mit einem selbst genähten Jumpsuit bekommt der Nachwuchs ein lässiges Outfit mit viel Bewegungsfreiheit.

05.07.2016