Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Rezept der Woche Chinatown: Xinjiang - Lammspieße
Mehr Essen & Trinken Rezept der Woche Chinatown: Xinjiang - Lammspieße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 13.09.2016
Asiatische Streetfood, bekannte Lieblingsgerichte und raffinierte Eigenkreationen: Das gibt es in dem Kochbuch «CHINATOWN KITCHEN». Quelle: Edel Germany GmbH
Anzeige

Kategorie: Hauptspeise

Zutaten für 4 Person:

650 g entbeinte Lammschulter

2 EL Kreuzkümmelsamen

1 TL Sichuan-Pfefferkörner

5-cm-Stück frische Ingwer, geschält und sehr fein gehackt

3 TL gemahlener Kreuzkümmel

1 Prise Salz

3 EL Chili-Bohnen-Paste

4 Frühlingszwiebeln

Zubereitung:

Das Fleisch in mundgerechte Würfel schneiden und in eine Schüssel legen.

Den Kreuzkümmel in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Temperatur einige Minuten rösten, bis er duftet. Zwischendurch die Pfanne rütteln, damit er nicht ansetzt. Abkühlen lassen, dann im Mörser, in einer Gewürzmühle oder in einer Kaffeemühle zerkleinern. Ebenso mit den Sichuan-Pfefferkörnern verfahren.

Beide Gewürze sowie Ingwer, Knoblauch, Kreuzkümmel und Salz mit dem Fleisch mischen. Die Chili-Bohnen-Paste zufügen und sorgfältig mischen. Die Frühlingszwiebeln in 2,5 cm lange Stücke schneiden und mit dem gewürzten Fleisch vermengen. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und einige Stunden oder über Nacht zum Marinieren in den Kühlschrank stellen. Falls Sie Holzstäbchen verwenden, müssen diese mindestens 30 Minuten in kaltes Wasser gelegt werden, damit sie kein Feuer fangen. Das Einweichen entfällt natürlich, wenn Sie Metallstäbchen verwenden.

Das Fleisch einige Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, damit es sich auf Zimmertemperatur erwärmt. Fleischstücke und Frühlingszwiebel abwechselnd auf Spieße schieben. Über einem heißen Holzkohlegrill oder in einer sehr heißen Grillpfanne von jeder Seite einige Minuten braten. Das Fleisch soll kräftig gebräunt, aber nicht verbrannt sein. Mit einem frischen Salat servieren.

Literatur:

"CHINATOWN KITCHEN"

Sommerrollen, Wan Tan, Mangosalat, Kimchi, Glasnudelsalat, Thaisuppen, Currys und sehr viel mehr

Autorin: Lizzie Mabbott

Edel Verlag

Preis: 17,95 Euro

ISBN 978-3841903891

dpa

Im Stadtviertel Fatih liegt das Restaurant asitane mit einem ganz besonderen Fokus - der Zubereitung alter osmanischer Gerichte aus der Sultanküche. Die gefüllte Melone sieht so schick aus, dass wir sie uns großartig auf einem Bankett des Sultans vorstellen können.

13.09.2016

Kein Tempo am Teller - essen Sie langsam. So empfiehlt es das 24-Stunden-Kochbuch. Außerdem kommt es auf die Zutaten an. Bei allen Rezepten der 24-Stundendiät kommen weniger als 20 Prozent der Gesamtkalorien aus Kohlenhydraten.

13.09.2016

In Venezuela schon immer an jeder Straßenecke zu bekommen und jetzt auch zu Hause en vogue: gebackene oder knusprig frittierte Maisfladen, auf unterschiedlichste Art gefüllt.

13.09.2016
Anzeige