Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Rezept der Woche Bagel mit Rührei und Speck
Mehr Essen & Trinken Rezept der Woche Bagel mit Rührei und Speck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:06 08.02.2017
So fängt der Morgen gut an: Ein knuspriger Bagel aus Hefeteig mit knusprigem Speck und Rührei belegt. Quelle: Mareike Winter/biskuitwerkstatt.de
Berlin

Das gemeinsame Frühstück am Wochenende hat bei Food-Bloggerin Mareike Winter einen großen Stellenwert. Sie liebt es, am Samstagmorgen früh aufzustehen, wenn alles noch ganz still ist, und im Schlafanzug in die Küche zu schlurfen. Dort bereitet sie frische Bagels zu.

Kategorie: Gebäck

Zubereitungszeit: 45 Minuten + 20 Minuten backen

Zutaten für 8 Bagel:

15 g Zucker,

1/2 Würfel frische Hefe,

260 ml Wasser,

10 g Salz,

500 g Mehl

zum Kochen: großer Topf mit 2 Liter Wasser und 1 El Zucker

zum Bestreuen:

5 EL Röstzwiebeln,

2 EL Sesam,

2 EL Mohn,

1 EL Zwiebelgranulat

Zubereitung:

1. Die Hefe mit dem Zucker in eine Schüssel geben und leicht zerdrücken. Kurz warten, bis die Hefe sich verflüssigt.

2. Die übrigen Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Hefe-Zucker-Gemisch zu einem glatten Teig verkneten.

3. Den Teig in eine Schüssel füllen und an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.

4. In einem großen Topf 2 Liter Wasser mit 1 EL Zucker zum Kochen bringen.

5. Den Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

6. Jeweils 110 g vom Teig abwiegen und erst zu langen Schlangen und dann zu Bagels formen.

7. Die Bagels nacheinander im noch leicht kochenden Wasser kochen, bis sie an die Oberfläche steigen. Herausnehmen und auf die vorbereiteten Backbleche legen.

8. Mit Röstzwiebeln, Sesam, Mohn und Zwiebelgranulat bestreuen und im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen.

9. Die Bagels aus dem Ofen nehmen.

Für den Belag: (für 2 Personen) 2 Bagels, 4 Scheiben Speck, 4 Eier, 1 Handvoll Pflücksalat, 1 EL Butter, Salz, Pfeffer

1. Die Bagels waagerecht halbieren.

2. In einer Pfanne die Butter erhitzen, die Eier aufschlagen, in die Pfanne geben und mit einem Holzlöffel in der Pfanne vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Den Pflücksalat auf den unteren Bagel-Hälften verteilen. Darauf das fertige Rührei verteilen.

4. Den Speck in die heiße Pfanne geben und knusprig ausbraten.

5. Die Speckstreifen auf das Rührei legen und mit der oberen Bagel-Hälfte belegen.

dpa

In Jerusalem aufgewachsen, von den italienischen Großeltern inspiriert: Yotam Ottolenghi vereint in seiner Arbeit wie kaum ein zweiter die kulinarischen Traditionen von Orient und Okzident. Ein Paradebeispiel dafür ist dieser Fusion-Salat.

01.02.2017

Herrlich gesund: Auch Rote Bete, Knollensellerie und Topinambur lassen sich zu Chips verarbeiten. Jedes Mal anders gewürzt, hat man immer wieder etwas Neues zum Knabbern!

18.01.2017

Wer Thunfisch mag, kann zu Hause einen leckeren Aufstrich kreieren. Dafür braucht man lediglich einige wenige Zusatzprodukte. Wie es gemacht wird, erklärt eine Expertin.

11.01.2017