Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Zum Lockern von Teig braucht Natron noch saure Zutaten
Mehr Essen & Trinken Aktuelles Zum Lockern von Teig braucht Natron noch saure Zutaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 30.03.2016
Für den Teig von Cupcakes wird oft reines Natron verwendet. Quelle: Uli Deck
Anzeige
München

Damit Gasbläschen entstehen und der Teig schön fluffig wird, ist neben Natron noch ein saures Lebensmittel nötig, erläutern die Ernährungsexperten der Verbraucherzentrale Bayern. Das kann beispielsweise Joghurt oder saure Sahne sein.

Bei Backpulver ist das nicht nötig. Es enthält Natron - aber auch Säure- und Stärkeanteile stecken bereits darin. Bei Kontakt mit dem feuchten Teig bilden sich so die kleinen Bläschen, die das Gebäck später schön locker machen. Nach Angaben der Experten kommt reines Natron besonders oft in Rezepten aus dem amerikanischen Raum, etwa für Cupcakes, zum Einsatz.

dpa

Eiweiß gilt spätestens seit dem Aufkommen der sogenannten Low-Carb-Diät als Wundermittel. Proteine sollen schlank und gesund machen und dabei helfen, das Gewicht zu halten. Wichtig ist wie so oft: Die Mischung macht's.

30.03.2016

Salat aus Deutschland kommt im Moment noch aus Gewächshäusern. Die Blätter sind nicht so stark wie bei Salat aus dem Gartenbeet. Damit ist das Grün auch nicht ganz so lange haltbar.

29.03.2016

Welcher Wein passt zu welcher Sushi-Delikatesse? Das Deutsche Weininstitut hat hierfür einige Empfehlungen parat, die sich nicht nur vom Klang der Namen hervorragend ergänzen.

28.03.2016
Anzeige