Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Zu Zucchini passen auch Sojasoße und Koriander
Mehr Essen & Trinken Aktuelles Zu Zucchini passen auch Sojasoße und Koriander
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 30.08.2018
Zucchini enthalten viel Wasser, kaum Fett und entsprechend wenig Kalorien. Dafür aber reichlich Kalium, Kalzium, Eisen sowie Vitamine. Beim Kauf sollten sie unversehrt sein. Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert
Berlin

Zucchini kennen viele aus dem französischen Klassiker: Ratatouille. Sie lassen sich aber auch exotischer anrichten, etwa mit Sojasoße und Koriander, erläutert das Bundeszentrum für Ernährung (BZfE).

Oder in einem Chutney mit Melone. Zucchini müssen weder geschält noch entkernt werden. Hobbyköche reinigen sie unter fließendem Wasser, entfernen Stiel- und Blütenansatz und schneiden, raspeln oder würfeln sie anschließend. Salzen sollte man sie erst zum Schluss, raten die Experten. Sonst wird das Fruchtfleisch sehr weich.

Zucchini gehören zu den Kürbisgewächsen. Daher haben sie auch ihren Namen: "Zucca" ist das italienische Wort für Kürbis.

dpa

Aktuelles Wegen möglicher Glasstückchen - Nissin Foods ruft "Cup Noodles" zurück

Weil sie mit Glasstückchen verunreinigt sein könnten, hat die Nissin Foods GmbH einen deutschlandweiten Rückruf ihrer "Cup Noodles" der Sorte "Spicy/Épicé" gestartet. Betroffen sind nur bestimmte Mindesthaltbarkeitsdaten.

29.08.2018

Zu viel Zucker ist ungesund - das weiß jeder. Immer mehr Lebensmittelproduzenten versuchen deshalb, den Zuckergehalt in ihren Produkten zu reduzieren. Das ist nicht ohne Risiko. Denn die meisten Verbraucher sind beim Geschmack nicht zu Zugeständnissen bereit.

29.08.2018

Im September startet die Muschel-Saison. Worauf sollten Muschel-Fans beim Kauf der Meerestiere achten? Und gibt es Monate, in denen vom Verzehr abzuraten ist?

29.08.2018