Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Veganer sollten Vitamin-B12-Mangel vorbeugen
Mehr Essen & Trinken Aktuelles Veganer sollten Vitamin-B12-Mangel vorbeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:19 01.11.2014
Vitamin B-12 kommt in veganen Lebensmitteln nur unzureichend vor. Entsprechend sollten Veganer zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen, um Mangelerscheinungen vorzubeugen. Quelle: Fredrik von Erichsen
Anzeige
Hamburg

Veganer müssen auf ihren Vitmain B12-Haushalt achten. Wer sich vegan ernährt und somit auf alle tierischen Produkte verzichtet, könne zu Nahrungsergänzungsmitteln und mit dem Vitamin angereicherten Lebensmitteln greifen, erläutert die Verbraucherzentrale Hamburg. Entsprechende Produkte gelten als unbedenklich.

Veganer sollten aber trotzdem jährlich ihren Vitamin-B12-Status vom Arzt checken lassen. Das Vitamin ist unter anderem wichtig für die Blutbildung und die Funktion des Nervensystem. Auch auf andere kritische Stoffe sollten sie sich jährlich untersuchen lassen, etwa Vitamin B2 und Eisen.

Einfacher ist die notwendige Zufuhr von Kalzium, das für die Knochenstabilität wichtig ist. Nüsse, Nussmus, Sojafleischprodukte, angereicherte Hafermilch und dunkelgrüne Gemüse wie Grünkohl und Spinat liefern viel von dem Nährstoff, erläutern die Verbraucherschützer in der neuen

Broschüre "Vegane Ernährung". Auch Mineralwässer, die mehr als 150 Milligramm Kalzium pro Liter enthalten, sind demnach eine gute Quelle für das Mineral.

dpa

Die beiden italienischen Hartkäsesorten Parmesan und Grana Padano werden zwar beide aus Rohmilch hergestellt - sie unterscheiden sich aber in einigen wesentlichen Punkten.

31.10.2014

Der verregnete August hat den Deutschen die Lust aufs kühle Bier vermiest: Auch deshalb geht der Absatz der deutschen Brauereien im dritten Quartal wieder deutlich zurück.

30.10.2014

Bonn - Verbraucher müssen im Winter nicht auf Sommergemüse zurückgreifen, um sich vitaminreich zu ernähren. Kohl aus der Region ist ebenso gehaltvoll und schont die Umwelt.

29.10.2014
Anzeige