Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Ungenießbaren Zierkürbis am Geschmack erkennen
Mehr Essen & Trinken Aktuelles Ungenießbaren Zierkürbis am Geschmack erkennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 05.12.2014
Zierkürbisse - oder genießbare Exemplare? Die Unterscheidung auf den ersten Blick fällt oft schwer. Quelle: Caroline Seidel
Anzeige
Schwäbisch Gmünd

Nicht immer ist auf den ersten Blick erkennbar, ob es sich um einen Speise- oder einen Zierkürbis handelt. Herausfinden können Verbraucher den Unterschied, indem sie ein Stück Fruchtfleisch probieren. Hat es ein bitteres Aroma, haben sie einen nicht genießbaren Zierkürbis erwischt, erläutert die baden-württembergische Landesanstalt für Entwicklung der Landwirtschaft und der ländlichen Räume (LEL). Die Bitterkeit kommt von dem Stoff Cucurbitacin. Dieser kann zu Übelkeit und Durchfall führen.

dpa

Nach robusten Jahren macht den deutschen Landwirten ein Preisrutsch im globalen Agrarhandel zu schaffen. Viele Höfe dürfte das 2015 hart treffen. Für Supermarktkunden hat die Situation eine positive Seite.

04.12.2014

Zimtsterne, Lebkuchen, Vanillekipferl - auf die typischen Weihnachtsschmankerl muss niemand wegen einer Gluten-Unverträglichkeit verzichten. Wichtig ist nur, beim Backen einige Tipps zu beherzigen.

05.12.2014

Bakterien im Käse: Ein Importeur hat bundesweit verkauften Camembert wegen Salmonellen-Gefahr zurückgerufen. Kunden, die "Camembert Calvados 250g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 25. Dezember 2014 gekauft haben, sollten ihn nicht essen.

04.12.2014
Anzeige