Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Reifer Granatapfel fühlt sich schwer an
Mehr Essen & Trinken Aktuelles Reifer Granatapfel fühlt sich schwer an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:56 28.12.2017
Beim Einkaufen sollte man den Granatapfel kurz in der Hand «abwiegen». Quelle: Andrea Warnecke/dpa-tmn
Anzeige
Hamburg

Ob ein Granatapfel reif ist, merkt man an seinem Gewicht: Eine reife Frucht liegt schwer in der Hand.

Ein Zeichen für Frische ist es, wenn die Haut innen komplett weiß ist und die Kerne rot leuchten. Sind sie bräunlich, ist die Frucht nicht mehr gut, heißt es in der Zeitschrift "Salon" (Ausgabe Nummer 13/2017).

Bei Granatäpfeln gibt es zwei Typen: einen mit gelb-pinker Schale, der härteres Fruchtfleisch hat, und einen burgunderroten mit weicheren Kernen. Will man sie frisch essen, sollte man Letztere nehmen.

dpa

Die Tiefkühlpizza ist als schnelles Essen eine beliebte Option. Aufpassen sollte jedoch, wer an Vorerkrankungen leidet. Hier empfiehlt es sich, die Pizza selbst zu belegen. Auf diese Weise kann die Salz-Menge kontrolliert werden.

27.12.2017

Champignons sind Allrounder: Sie schmecken im Risotto genauso wie auf der Pizza, im Salat oder im Eintopf. Doch das Thema Putzen wirft Fragen auf. Deshalb zeigt Spitzenkoch Jens Dannenfeld, wie es richtig geht.

27.12.2017

Von vegetarischen Tagen bis zu herben Salaten: Es gibt viele Möglichkeiten, nach dem üppigen Festschmaus an Weihnachten leichte Kost auf den Teller zu zaubern. Kräuter und Gewürze sorgen dafür, dass nichts davon nach Verzicht schmeckt.

27.12.2017
Anzeige