Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Okraschoten zum Andicken von Suppen und Soßen verwenden
Mehr Essen & Trinken Aktuelles Okraschoten zum Andicken von Suppen und Soßen verwenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:02 29.08.2017
Okraschoten eignen sich als Gemüsebeilage und zur Andickung von Suppen und Soßen. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Anzeige
Bonn

Okraschoten schmecken ähnlich wie grüne Bohnen. Das Gemüse passt zu Fleisch, Fisch und Meeresfrüchten, Gemüsepfannen oder scharfen Currys. Die Schoten enthalten einen milchigen Schleim, der beim Garen austritt und wie Speisestärke wirkt.

Daher können sie zum Andicken von Suppen, Eintöpfen und Soßen genutzt werden, erläutert das Bundeszentrum für Ernährung. Wer diesen Effekt vermeiden möchte, blanchiert die Okra einige Minuten in Essigwasser und schreckt sie kalt ab.

Wer Okra kauft, sollte grüne, knackige Schoten wählen, die höchstens zehn Zentimeter lang sind. Harte oder schrumplige Früchte sollte man nicht mehr essen.

dpa

Geöffnete Marmelade kann sich nach einiger Zeit verfärben - allerdings besteht für Verbraucher kein Grund zur Sorge. Verdorben ist der Fruchtaufstrich in den meisten Fällen nicht.

28.08.2017

Heiße Temperaturen tun keinem Lebensmittel gut. Doch vor allem Brot neigt im Hochsommer dazu, schnell zu schimmeln. Zum Glück lässt sich das mit einfachen Mitteln verhindern.

25.08.2017

Fipronil im Ei, Metallstücke im Keks, Salmonellen im Fleisch: Hunderte Male wurden in den vergangenen Jahren Lebensmittel zurückgerufen. Verbraucherschützern zufolge läuft dabei aber längst nicht alles rund.

24.08.2017
Anzeige