Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Lecithin besteht größtenteils aus pflanzlichen Produkten
Mehr Essen & Trinken Aktuelles Lecithin besteht größtenteils aus pflanzlichen Produkten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:06 11.04.2016
Auch in Margarine ist Lecithin enthalten. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand
Anzeige
München

Woraus der Zusatzstoff Lecithin genau besteht, wissen viele nicht. So kursieren im Internet Gerüchte, dass Lecithin (E 322) Tierblut enthalten soll.

Tatsächlich bestehe der Zusatzstoff aber größtenteils aus pflanzlichen Produkten wie Sojabohnen, Mais, Erdnüsse und Sonnenblumen, erläutert die Verbraucherzentrale Bayern. Allerdings könnten in einigen Fällen auch Ei oder Molke im Lecithin stecken.

Wer sich nicht sicher ist und genau wissen will, was drin steckt, fragt im Zweifel am besten beim Hersteller nach. Lecithin sorgt beispielsweise dafür, dass Fette nicht so schnell ranzig werden oder dass Margarine beim Braten nicht spritzt.

dpa

Starkes Ausflocken: Zum Verfeinern der Suppe eignen sich Schmand oder saure Sahne eher weniger. Zum Glück gibt es eine Alternative. Die sieht jedoch blass aus, wenn es um den Fettgehalt geht.

08.04.2016

Bier wird in Deutschland bald groß gefeiert. Ende April wird das Reinheitsgebot 500 Jahre alt. Doch die deutschen Brauer sind in einer Umbruchphase. Ausgerechnet von einem Trend aus Amerika erhoffen sie sich Unterstützung.

07.04.2016

Die Spargelzeit hat begonnen. Ob Wochenmarkt oder Supermarkt - vielerorts wird das erntefrische Gemüse nun angeboten. Doch die Stangen sind nicht immer so saftig wie sie sein sollten. Worauf Verbraucher beim Kauf achten sollten:

06.04.2016
Anzeige