Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Eiweißhaltige Lebensmittel enthalten natürliches Glutamat
Mehr Essen & Trinken Aktuelles Eiweißhaltige Lebensmittel enthalten natürliches Glutamat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:18 12.11.2015
Nur Eiweiß aus tierischen Produkten wie Milch und Käse ist nicht gut - ganz darauf zu verzichten, aber auch nicht. Foto: Andrea Warnecke
Anzeige
München

Viele Menschen versuchen, beim Essen den Zusatzstoff Glutamat zu vermeiden. Denn in größeren Mengen kann Glutamat allergieähnliche Reaktionen verursachen. Schwierig: Kleine Mengen an natürlichem Glutamat sind in allen eiweißhaltigen Lebensmitteln enthalten.

Denn Mononatriumglutamat ist ein Salz der Glutaminsäure - und die steckt in pflanzlichem und tierischem Eiweiß. Das erklärt Carolin Eckert vom Tüv Süd. Wenn das Glutamat nur über diesen Weg - und nicht als Zusatzstoff - in einem Lebensmittel enthalten ist, dann muss es den Angaben zufolge nicht extra in der Zutatenliste stehen.

So können auch Lebensmittel, auf denen "ohne Zusatz von Geschmacksverstärker" steht, natürliches Glutamat enthalten - etwa wenn Hefeextrakt oder Tomaten auf der Zutatenliste angegeben sind. Bislang ist wissenschaftlich nicht bekannt, dass Glutamat die Gesundheit gefährden könnte.

dpa

Pilze sind besonders kalorienarm und enthalten viele gesunde Stoffe. Aber besonders Menschen mit empfindlichem Magen müssen ein bisschen vorsichtig sein.

11.11.2015

Ein Käsekuchen hat seine Tücken. Bei manchem Hobbybäcker wird die Käsedecke rissig. Und was für ein Jammer, wenn die hohe Käsepracht nach dem Backen wieder zusammenfällt. Profis wissen, wie sich das verhindern lässt.

11.11.2015

Sie ist eine besondere Nuss: die Esskastanie. Manch einer denkt vielleicht, dass sie einen hohen Fettgehalt hat. Doch das Gegenteil ist der Fall. Und das kleine runde Ding hat noch mehr zu bieten.

10.11.2015
Anzeige