Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Crème fraîche flockt in Suppen weniger aus als Schmand
Mehr Essen & Trinken Aktuelles Crème fraîche flockt in Suppen weniger aus als Schmand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 08.04.2016
Lieber keine saure Sahne: Suppe lässt sich am besten mit Crème fraîche verfeinern. Foto: Andrea Warnecke
Anzeige
München

Wer eine Soße oder Suppe mit einem Sauermilchprodukt verfeinern will, greift am besten zu Crème fraîche. Es flockt weniger aus, ist also kochfester als Schmand und saure Sahne, erläutert die Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft.

Grund dafür ist der Fettgehalt: Liegt dieser bei unter 28 Prozent, flockt das Produkt in heißen Flüssigkeiten aus. Crème fraîche enthält mindestens 30 Prozent Fett, Schmand meistens etwa 24 und saure Sahne mindestens 10 Prozent.

Wer beim Essen Fett sparen möchte, lässt die Suppe oder Soße erst etwas abkühlen und gibt die saure Sahne, die nicht direkt aus dem Kühlschrank kommt, langsam hinzu.

dpa

Bier wird in Deutschland bald groß gefeiert. Ende April wird das Reinheitsgebot 500 Jahre alt. Doch die deutschen Brauer sind in einer Umbruchphase. Ausgerechnet von einem Trend aus Amerika erhoffen sie sich Unterstützung.

07.04.2016

Die Spargelzeit hat begonnen. Ob Wochenmarkt oder Supermarkt - vielerorts wird das erntefrische Gemüse nun angeboten. Doch die Stangen sind nicht immer so saftig wie sie sein sollten. Worauf Verbraucher beim Kauf achten sollten:

06.04.2016

Rosmarin ist das klassische Kräutergwewürz für die mediterrane Küche. Dabei haben frische Blätter ein intensiveres Aroma als getrocknete. Dieser Unterschied sollte beim Kochen beachtet werden.

06.04.2016
Anzeige