Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Bei Schwarzwurzeln zu dickeren Stangen greifen
Mehr Essen & Trinken Aktuelles Bei Schwarzwurzeln zu dickeren Stangen greifen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 19.02.2016
Stangengemüse: Schwarzwurzeln werden wegen ihrer Form und ihres Aromas auch als Winter-Spargel bezeichnet. Foto: Franziska Gabbert
Anzeige
Bonn

Wer Schwarzwurzeln kauft, greift idealerweise zu möglichst dicken Stangen. Denn beim Putzen des sogenannten Winter-Spargels entsteht viel Abfall, erläutert der Verbraucherinformationsdienst aid.

Beim Putzen trägt man am besten Gummihandschuhe, da der austretende Saft die Haut verfärben kann. Entweder säubert man die Stangen zuerst unter fließendem Wasser, schält sie und dünstet sie anschließend in Salzwasser.

Oder man gart sie mit Schale und entfernt diese danach. Beim Kauf sollten Verbraucher darauf achten, dass die Wurzeln fest, frisch und unverletzt sind.

dpa

Limetten gehören nicht nur in Coctails. Auch in der Kochküche sind sie nicht mehr wegzudenken. Der Zitrone machen die kleinen grünen Früchte ganz schön Konkurrenz.

19.02.2016

Wer gern Süßes isst, hat dabei unterschiedliche Gewohnheiten. Viele gönnen sich schon morgens ein Marmeladenbrot und naschen auch gern mal zwischendurch. Für einen ausgewogenen Zuckerhaushalt ist es jedoch besser, nur einmal am Tag zu süßen Leckereien zu greifen.

18.02.2016

Im Arbeitsalltag fehlt oft die Zeit, um eine ausgewogene Mahlzeit zuzubereiten. Schnell geht es aber, wenn frisches Gemüse mit fertigen Zutaten ergänzt wird. Das Dressing etwa kann man problemlos mehrere Tage vorher anrühren und im Kühlschrank aufbewahren.

17.02.2016
Anzeige