Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Bei Raclette und Fondue sorgsam mit rohem Fleisch sein
Mehr Essen & Trinken Aktuelles Bei Raclette und Fondue sorgsam mit rohem Fleisch sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:08 31.12.2015
Raclette und Fondue gehören in Deutschland zu den beliebtesten Silvestermahlzeiten. Quelle: Patrick Seeger
Anzeige
Berlin

Bei Raclette oder Fondue steht oft rohes Fleisch auf dem Tisch. Damit sollte man besonders sorgsam sein, um Krankheitserreger nicht auf andere Lebensmittel zu verteilen, rät das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR).

Generell sei es wichtig, rohes Fleisch - ganz besonders Geflügel - streng von Lebensmitteln zu trennen, die nicht mehr erhitzt werden. Erreger wie beispielsweise Campylobacter werden außerdem nicht nur durch direkten Kontakt auf andere Speisen übertragen. Das kann auch indirekt - etwa über Besteck, die Hände oder Arbeitsflächen - passieren.

Deshalb sollte man beispielsweise nicht mit einer Gabel ein rohes Stück Fleisch auf das Raclette-Gerät legen und dann damit vom Salat nehmen. Hände, Arbeitsflächen und Küchenutensilien sollten nach dem Kontakt mit rohem Fleisch gründlich gewaschen werden.

dpa

Wer an Silvester Champagner genießen möchte, muss dazu nicht unbedingt Austern servieren. Denn vollmundige Champagner-Sorten passen auch zu kräftigem Essen. Und davon gibt es mehr, als viele wissen.

30.12.2015

Schokolade bis zum Abwinken: So sah es Weihnachten bei vielen Familien aus. Nach dem Fest können die angebrochenen Schoko-Weihnachtsmänner aber noch kreativ verwertet werden.

29.12.2015

Gesundes Essen kann doch nicht verkehrt sein? Stimmt im Prinzip. Es gibt allerdings Menschen, die genau damit Probleme bekommen - wenn sie besessen sind von der vermeintlich richtigen Ernährung.

28.12.2015
Anzeige