Menü
Anmelden
Mehr Bilder Neues aus der Welt der Promis

Neues aus der Welt der Promis

Catherine Zeta-Jones (40), Schauspielerin, wusste zwar schon früh, was für einen Beruf sie ergreifen will. In Sachen Liebe war sie aber eher eine Spätentwicklerin. „Meinen ersten Freund hatte ich erst mit 19“, sagte sie der Zeitschrift „In“. Die Liebe ihres Lebens habe sie aber dann in Michael Douglas getroffen - auch wenn es durchaus Situationen gebe, in denen er knallhart sein könne. „Wenn ihm ein Kleid von mir nicht gefällt, dann nimmt er kein Blatt vor den Mund“, erzählte sie. In dem Interview äußerte sich die Schauspielerin auch zum Jugendwahn in Hollywood. Obwohl sie erst 40 Jahre alt ist, spürt sie offenbar schon, dass andere ihr den Rang ablaufen. „Gerade jetzt, wo ich das Gefühl habe, dass ich immer besser werde, werden auch die guten Rollen spärlicher“, sagte Zeta-Jones. ddp

Quelle: Foto: afp

Alanis Morissette (35), Sängerin, kämpft mit Joggen und einem gelegentlichen Joint gegen ihre Depressionen. Ihr ganzes Leben habe die Sängerin unter Depressionen gelitten, aber mit dem Laufen und medizinischem Marihuana habe sie das ideale Gegenmittel gefunden, wie das Magazin „People“ berichtete. „Laufen macht es unmöglich, depressiv zu sein. Wenn ich eine emotionale Zeit durchmache und raus zum Laufen gehe, kann man sicher sein, dass ich völlig klar wiederkomme“, sagte Morissette dem Magazin „Runner’s World“. Die 35-Jährige, die bereits an zwei Marathons teilgenommen hat, pflege einen gesunden Lebensstil, gönne sich jedoch auch die eine oder andere Sünde. „Ich trinke gerne Rotwein und es macht Spaß, ab und zu medizinisches Marihuana zu konsumieren“, sagte die Sängerin. ddp

Quelle: Foto: afp

Andre Agassi (39), Ex-Tennisstar und Buchautor, fühlt mit dem wegen außerehelicher Affären in die Kritik geratenen Profigolfer Tiger Woods. „Genau wie beim Tennis ist man beim Golf Einzelkämpfer und verdammt viel alleine“, sagte Agassi der Zeitschrift „Gala“. Die Versuchungen, die es in einem solchen Leben - zumal als bekannter und begehrter Spitzensportler - gebe, kenne er nur zu gut: „Früher konnte ich mich vor eindeutigen Angeboten kaum retten, aber ich war damals viel zu schüchtern und unsicher, um tatsächlich darauf einzugehen.“ Heute sei er felsenfest davon überzeugt, dass die Liebe zu seiner Ehefrau Steffi Graf für immer halten werde. ddp

Quelle: Foto: ddp
Anzeige