Menü
Anmelden
Mehr Bilder Neues aus der Welt der Promis

Neues aus der Welt der Promis

Mandy Capristo (19, links), Sängerin der Band Monrose, ist von den Lesern des Männermagazins „FHM“ in Deutschland zur „Sexiest woman in the world“ gewählt worden. Die Halbitalienerin aus Bürstadt in Hessen hatte im Vorjahr noch Platz 15 belegt, wie „FHM“ mitteilte. Ihre Band Monrose wurde 2006 in der ProSieben-Sendung „Popstars“ zusammengestellt. „Ich kann es kaum fassen. Gerade haben wir den Comet erhalten, nun diese Ehre. Herzlichen Dank an unsere Fans“, sagte Capristo. Auf Platz zwei folgte Anna Angelina Wolfers aus der ARD-Serie „Sturm der Liebe“ vor Capristos Bandkollegin Bahar Kizil. Quelle: Foto: Clemens Bilan/ddp
Eva Mendes (35), Schauspielerin („The Spirit“), mag keine eifersüchtigen Männer. „Ich könnte nie etwas mit einem Mann haben, der eifersüchtig ist“, sagte die 35-Jährige der Zeitschrift „Life & Style“. Ihr Freund George Gargurevich sei da ganz anders. Sie sei sehr verliebt. „Und das bin ich schon eine ganze Weile“, betonte die Schauspielerin. Sie und ihr Freund ergänzten sich perfekt. Deshalb hoffe sie, dass er „der Mann fürs Leben ist.“ Quelle: Clemens Bilan/ddp
Christian Bale (35), Schauspieler („The Dark Knight“), versteht bei der Auswahl seiner Rollen keinen Spaß. In einer Komödie werde man ihn nur sehen, „wenn ich total pleite bin. Mit solchen Filmen kann ich überhaupt nichts anfangen“, sagte der Hauptdarsteller des neuen „Terminator“-Films der Zeitschrift „in“. Bale gab zu, am Set manchmal auszuflippen. „Dann muss ich mein Kind nicht anschreien und kann trotzdem mal Dampf ablassen“, sagte er. Quelle: Foto: Sony Pictures Releasing/ddp
Waldemar Hartmann (61), ARD-Sportreporter, hat unter großem Applaus am Dienstagabend in München die Premiere seines komödiantischen Bühnenprogramms gefeiert. Unter dem Titel „Born to be Waldi - 30 Jahre in der Anstalt“ blickte Hartmann im ausverkauften Lustspielhaus auf sein bisheriges Schaffen zurück und verriet manche Anekdote. Dabei durfte das legendäre Interview mit dem damaligen Teamchef der Nationalmannschaft, Rudi Völler, ebenso wenig fehlen wie daraus resultierende Weißbier-Werbespots an der Seite von Uli Hoeneß und Oliver Kahn. Nach 30 Jahren beim Fernsehen habe er mit seinem Soloprogramm erstmals sein eigener Programmdirektor sein wollen, betonte Hartmann, der auch einige Spitzen gegen die ARD und seinen langjährigen Arbeitgeber, den Bayerischen Rundfunk, losließ. Premierengast Harald Schmidt lobte Waldis Debüt: „Er kann sich noch 30 Jahre dumm und dämlich verdienen auf unseren Bühnen“, sagte er. Quelle: Foto: Roland Magunia/ddp
Ringo Starr (68) und Sir Paul McCartney (66), Ex-Beatles, wollen wieder zusammenarbeiten. Wie die britische Tageszeitung „Daily Express“ meldet, wollen die beiden Musiker mit Folklegende Bob Dylan (68) diesen Sommer ein Album aufnehmen. Das Projekt sei durch Sir Paul McCartney angestoßen worden, der sein Interesse an einem Gemeinschaftswerk mit Dylan geäußert hatte, schreibt das Blatt. Dylan hat Ende der 80er Jahre bereits mit einem anderen Beatle, dem 2001 verstorbenen Leadgitarristen George Harrison in einer gemeinsamen Rockformation gespielt. Harrison und Dylan („Blowin’ in the Wind“) waren Mitglieder der Allstar-Band Traveling Wilburys, der auch Tom Petty und Roy Orbinson angehörten. Quelle: Kevork Djansezian/AFP
Auto & Verkehr

6 Bilder - Fotostrecke: Kaufberatung für E-Bikes

Bilder

17 Bilder - Ü30 Oktober 2017

Bilder

18 Bilder - ü30-PeTer

Bilder

16 Bilder - Eulenmarkt PeTer

Bilder

17 Bilder - UJZ

Bilder

14 Bilder - PeTer - Hoffest 2017

Bilder

20 Bilder - e-Auto Test Mittwoch

Anzeige