Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Mietrechtstipp Modernisierung macht aus Altbau keinen Neubau
Mehr Bauen & Wohnen Mietrechtstipp Modernisierung macht aus Altbau keinen Neubau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 26.08.2014
Altbau-Sanierung in Berlin: Nach Ansicht der Richter war die Mieterhöhung nicht gerechtfertigt - das Gebäude wurde im Jahr 1985 gebaut und gilt somit als Altbau. Quelle: Arno Burgi/Illustration
Berlin

Eine Modernisierung macht aus einem Altbau keinen Neubau. Das gilt unabhängig davon, wie umfassend die Modernisierung des Gebäudes ist, befand das Amtsgericht Berlin-Lichtenberg (Az.: 6 C 425/13). Darüber berichtet die Zeitschrift "Das Grundeigentum" des Eigentümerverbandes Haus & Grund Berlin. Maßgeblich ist immer das Baujahr des Hauses.

In dem verhandelten Fall wurde um die Zulässigkeit einer Mieterhöhung gestritten. Das Gebäude, ein Plattenbau aus dem Jahr 1985, war 1999 umfassend saniert worden. Das Haus war zum Teil entkernt und zum Teil auf drei bis fünf Geschosse zurückgebaut worden. Daher stuften die Vermieter das Haus als Neubau ein - die Mieter wollten das aber nicht akzeptieren.

Zu Recht, befanden die Richter: Maßgeblich für die Einordnung eines Gebäudes in einen Mietspiegel sei das Baujahr beziehungsweise die Bezugsfertigkeit der Wohnung. Eine Sanierung und Modernisierung sei kein vollständiger Neubau, auch wenn die Arbeiten äußerst umfangreich gewesen seien.

dpa

Daran erzürnen sich oft die Gemüter: Der Vermieter will seinen Mietern untersagen, Waschmaschine und Trockner in der Wohnung aufzustellen. Dabei kann er das gar nicht.

25.08.2014

Laute Sex-Spiele in der Nacht bringen nicht nur jene um den Schlaf, die sich amüsieren, sondern oft auch die Nachbarn. Einem Mieter wurde deswegen sogar gekündigt.

22.08.2014

Bei Zeitmietverträgen sind Mieter an die vereinbarte Mietdauer gebunden: Sie haben meist kein Recht, ihr Mietverhältnis vorzeitig zu beenden. Wer sich auf einen Zeitmietvertrag eingelassen hat, muss in der Regel die vereinbarte Mietdauer einhalten.

18.08.2014