Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Urteil: Mieter müssen Einbau von Isolierfenstern dulden
Mehr Bauen & Wohnen Aktuelles Urteil: Mieter müssen Einbau von Isolierfenstern dulden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:33 07.03.2016
Mangelnde Energieeffizienz: Mieter müssen es dulden, wenn der Vermieter besser isolierte Kunststofffenster einbauen möchte. Quelle: Jens Schierenbeck
Anzeige
Berlin

Alte Holzfenster sind oft wenig energieeffizient. Daher müssen Mieter es dulden, wenn Vermieter besser isolierte Kunststofffenster einbauen wollen.

Das geht aus einer Entscheidung des Landgerichts Berlin hervor (Az.: 65 S 144/15), über die die Zeitschrift "Das Grundeigentum" (Heft 18/2015) des Eigentümerverbandes Haus & Grund Berlin berichtet. Auch der Einbau einer Gasetagenheizung ist eine zu duldende Modernisierung, wenn die Wohnung zuvor über Kachelöfen beheizt wurde.

In dem verhandelten Fall wehrte sich die Mieterin gegen den Einbau von Isolierglasfenstern und wollte ihre Wohnung auch weiterhin mit dem Kohleofen beheizen. Hier verwende sie vor allem Holz, das sei ein CO2-neutraler Brennstoff, so ihre Argumentation. Die Gasetagenheizung wollte sie daher nicht in ihrer Wohnung haben.

Vor Gericht hatte die Mieterin aber keinen Erfolg: Den Einbau der Isolierglasfenster müsse die Mieterin dulden. Die modernen Fenster dienten dazu, Energie einzusparen. Gleiches gelte für die Gasetagenheizung. Auf die Auffassung der Mieterin, Kohleöfen seien behaglicher, komme es hierbei nicht an. Eine Gasetagenheizung erhöhe den Wohnwert, der Einbau könne daher nicht verhindert werden.

dpa

Immer weniger Wärmeverlust, stetig geringerer Energieverbrauch: Die Vorgaben beim Neubau von Häusern werden immer weiter verschärft. Über die gesetzlichen Vorgaben hinaus können Bauherren natürlich noch viel effizienter bauen. Doch wie viel mehr lohnt sich?

07.03.2016

Nur drei Putzmittel reichen nach Ansicht von Haushalts- und Umweltexperten für den Wochenputz im Haushalt. Und all die hartnäckigen Flecken? Mit ein wenig Kraftaufwand und dem richtigen Putztuch sind die leicht entfernt.

07.03.2016

Über drei Viertel der Erträge einer Solaranlage fallen zwischen April und September an. Daher sollte zum Frühlingsbeginn die Anlage auf Schäden kontrolliert werden. Der Winter mit Stürmen, Eis und Schnee kann ihr zugesetzt haben.

04.03.2016
Anzeige