Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Synthetikfasern beim Bügeln mit Tuch schützen
Mehr Bauen & Wohnen Aktuelles Synthetikfasern beim Bügeln mit Tuch schützen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:07 09.03.2016
Synthetikfasern sollten nur auf der niedrigsten Stufe gebügelt werden. Quelle: Franziska Gabbert
Anzeige

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Kleidung aus Synthetik sollte nur auf der niedrigsten Stufe gebügelt werden. Obendrein werden die Fasern am besten mit einem feuchten Tuch zwischen Bügeleisen und Kleidungsstück geschützt, erklärt der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel in Frankfurt am Main.

Gewaschen werden die Fasern aus Polyamid, Polyester und Polyacryl bei maximal 60 Grad. Wichtig ist, diese nicht zu stark zu schleudern. Der IKW empfiehlt höchstens 800 Umdrehungen pro Minute. Dann kurz ausschütteln und zum Trocknen aufhängen.

dpa

Verarbeiten die Kanäle nicht umgehend viel Regenwasser, kann es sein, dass die Wassermassen von unten durch die Abflüsse in den Keller hineindrücken und alles überfluten. Dann helfen Rückstauklappen. Auch die Öffnungsrichtung der Fenster ist bei Starkregen relevant.

08.03.2016

Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) kommt es in einigen Regionen immer häufiger zu Starkregen. Hauseigentümer sind dann oft mit schweren Gebäudeschäden konfrontiert. In diesem Fall kommt eine Elementarschadenversicherung auf.

08.03.2016

In einigen Orten Deutschlands haben sich inzwischen Waschbären ausgebreitet. Die pelzigen Räuber sehen zwar sympathisch aus, können aber auf Grundstücken jede Menge Chaos anrichten - vor allem wenn sie in Mülltonnen nach Essbarem suchen.

08.03.2016
Anzeige