Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Strom sparen: Spülmaschine mit Warmwasser speisen
Mehr Bauen & Wohnen Aktuelles Strom sparen: Spülmaschine mit Warmwasser speisen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 15.03.2016
Strom sparen möglich: Manche Spülmaschinen können auch an den Warmwasser-Verteiler angeschlossen werden. Quelle: Jens Kalaene
Anzeige

(dpa/tmn) - Manche Spülmaschinen können auch an den Warmwasser-Verteiler angeschlossen werden. Der Vorteil: Das senkt die Betriebskosten.

Der Verbraucherzentrale Bundesverband empfiehlt dies vor allem, wenn sich das Wasser über Solaranlagen, eine moderne Zentralheizung oder auch über Fernwärme erhitzt. Beim Kauf der Geräte muss aber darauf geachtet werden, welche Maximaltemperatur die Hersteller angeben.

Auch Waschmaschinen lassen sich mit Warmwasser versorgen, etwa indem ein Vorschaltgerät an den Zulaufschlauch kommt. Dieses mischt kaltes und warmes Wasser. Aber auch hier sind entsprechende Herstellerangaben zu beachten.

dpa

Was bei den Möbeln im Trend ist, zieht sich meist über die gesamte Einrichtung hin. So zeigt sich auch auf der Messe Light+Building: Natürliches ist gefragt. Und die Designers von Leuchten nutzen verbesserte Fertigungstechniken.

14.03.2016

Kleine Schimmelflecken können Heimwerker selbst mit hochprozentigem Alkohol behandeln. Bei größerem Umfang aber sollten sie Profis rufen - und bis zu deren Eintreffen stark befallene Räume meiden und verhindern, dass sich die Sporen weiter verbreiten können.

14.03.2016

Wer Wände renoviert oder zum ersten Mal beschichtet, hat die Qual der Wahl. Welcher Putz darf es sein? Die Kosten und Eigenschaften von Innenraumputzen sind sehr verschieden. Und nicht jeder Putz eignet sich für alle Räume.

14.03.2016
Anzeige